Vegan Grillen – So wird dein veganer Grillabend perfekt

Es ist endlich wieder soweit. Die Tage werden länger und die Abende milder. Die Sonne lädt uns praktisch nach draußen ein und die Grillsaison ist somit wieder eröffnet. Ob du bei einem anderen Grillabend eingeladen wurdest oder selbst einen veganen Grillabend mit Deinen Liebsten geplant hast, dieser Guide gibt dir die besten Grillrezepte. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei!

In diesem Guide findest du Rezeptideen für jeden Teil eines Grillabends. Von der Vorbereitung der Beilagen, über das tatsächliche Grillgut, bis hin zu leckeren Nachspeisen – hier findest du alles, was du für den perfekten Grillabend brauchst.

Vorbereitung

Während die Gäste auf das erste Grillgut warten, muss natürlich schon etwas auf dem Tisch stehen. Da bieten sich Salate natürlich perfekt an. Diese lassen sich einige Stunden im Voraus vorbereiten und dann im Kühlschrank verstauen, bis die ersten Gäste eintreffen. Veganer Nudelsalat geht immer! Er schmeckt so lecker, dass ihr eure Gäste vielleicht warnen müsst, sich nicht schon frühzeitig daran satt zu essen. Mein persönlicher Favorit ist aber Mutti’s Kartoffelsalat, der garantiert auch jede*n Nicht-Veganer*in überzeugt. 

Bei besonders heißen Tagen dürfen Getränke aber auch nicht fehlen! Und meine Meinung lautet ganz klar: Je fruchtiger, desto besser. Genau deswegen darf weder der Himbeer Mango Smoothie, noch der Avocado-Spinat Smoothie mit spritziger Ananas und frischer Orange als Erfrischung für Zwischendurch fehlen. Auch diese lassen sich ganz schnell vorbereiten, und im Kühlschrank verstauen.

Bevor wir nun zu der großen Auswahl an Hauptgerichten kommen, sind hier noch ein paar meiner schnell hergezauberten Lieblingsdips, die zwar nicht viel Aufwand kosten, aber bei denen euren Freunden garantiert große Augen machen werden! Meine persönlichen Favoriten sind die vegane Mayonnaise und der Knoblauchdip. Aber ich empfehle auch die Guacamole für alle Avocado Liebhaber. 

Grillen

Nun kommen wir aber endlich zum Grillgut! Die Gäste sind eingetroffen, um die Smoothies wurde sich bereits gezankt und die Leute wollen nun endlich all die leckeren veganen Sachen ausprobieren, von denen du ihnen schon erzählt hast. Gegrilltes Gemüse hatte jeder schon einmal. Aber wie wäre es mal etwas anders? Mit den veganen Wraps mit gegrilltem Gemüse kann jeder selbst entscheiden, welches Gemüse er gerne auf seinem Wrap haben will. Und die Dips, die Du bereits vorbereitet hast, geben jedem noch mehr Möglichkeiten den persönlichen Lieblings-Wrap zu erstellen. Ich persönlich bin auch ein riesiger Fan von Folienkartoffeln für den Grill. Die vegane Kräutersoße ist unglaublich lecker. Ich muss immer aufpassen, dass ich auch noch etwas anderes esse als diese Kartoffeln. Hier aber mal etwas, das wahrscheinlich wenige von euch vorher schon einmal gesehen haben: Blumenkohlsteaks für den Grill. Ein absoluter Hingucker bei einer Grillparty. Und es ist noch nicht einmal viel Aufwand! Das Pesto dazu ist als Soße super lecker, aber optional, wenn Ihr sowieso schon mehrere Dips und Soßen auf dem Tisch habt.

Als Snacks für zwischendurch empfehle ich Champignons am Spieß zu grillen und leckere gefüllte Tomaten (ja, die schmecken tatsächlich noch besser, als sie aussehen). Bei Champignons, beziehungsweise Pilzen allgemein, gehen ja die Meinungen oft auseinander. Wenn Ihr jedoch Pilzliebhaber unter euch habt, werden sie euch hierfür lieben. 

Für diejenigen unter euch, die auf „Fleisch“ beim Grillen nicht verzichten können, ist die Lösung ganz einfach: schnappt Euch Eure Lieblings-Fleischalternative und ab auf den Grill damit! Ob vegane Würstchen, Patties oder anderes, auch hier muss nicht verzichtet werden. Ein kleiner Geheimtipp jedoch: Naturtofu lässt sich super einfach mit eurer Lieblingsmarinade grillen. Gegrillter marinierter Tofu ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Ob Ihr es nun lieber asiatisch mögt oder im „klassischen“ amerikanischen Barbecue-Style, hier findet ihr eine Liste mit einigen der besten Tofu Marinaden.

Nachtisch

Puh, also nach so viel Essen bezweifle ich zwar, dass es noch Gäste gibt, die mehr wollen, aber ich gebe es euch trotzdem. Bei einem heißen Abend, nachdem ihr nun eine ganze Weile lang vor dem Grill standet, wird es Zeit, mal ein bisschen runterzukommen. Wenn ihr es etwas fruchtiger mögt empfehle ich unbedingt das Wassermelonen-Eis, aber für die „Milcheis“-Liebhaber ist auch das Erdbeer-Joghurt Eis am Stiel perfekt, um den Abend ausklingen zu lassen! 

Teil mich!

Mehr Wissenswertes

Süßes aus Herr der Ringe & Harry Potter

Lembas aus Mittelerde und Kürbispasteten aus Harry Potter - beides in vegan!

5 sommerliche Getränke

Auch wenn der Sommer sich langsam dem Ende neigt, sind diese 5 Getränke definitiv ein Muss für die letzten Grillpartys, Picknicks oder auch einfach für den Abend mit dem Lieblingsbuch auf dem Balkon. Man muss ja nicht immer einen großen Anlass haben, um sich was Gutes zu tun!

Tierversuche in der Kosmetikindustrie

Viele Kosmetikfirmen wollen nicht, dass die Käufer*Innen darauf aufmerksam gemacht werden, wie wenig glamourös es in der Herstellung und Zulassung ihrer Produkte zu geht. Denn das hätte vermutlich starke Einbrüche des Umsatzes zur Folge. So werden laut “Cruelty Free International” pro Jahr mehr als 500.000 Tiere für kosmetische Tierversuche herangezogen. 

Ist Honig vegan?

Honig ist in der veganen Community zum Teil etwas umstritten. Während eigentlich alle Veganer*innen bei anderen tierischen Produkten kein zweites Mal darüber nachdenken, ob es vegan ist, essen manche trotzdem Honig. In diesem Artikel wird auf die drei der häufigsten Argumente für Veganismus eingegangen, und wie sich Honig dabei schlägt.
- Werbung -

Leckere Rezeptideen

- Werbung -