Blumenkohlsteaks für den Grill

Diese Blumenkohlsteaks sind eine super vegane Alternative für einen Grillabend. Sie bringen im Gegensatz zu veganen Fleischalternativen mal ein bisschen Abwechslung auf den Grill, ohne auf ein leckeres Hauptgericht verzichten zu müssen. Proteinreiches grünes Pesto schmeckt besonders lecker dazu und bietet eine gewisse Balance zu der leichten Schärfe des "Steaks".
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Blumenkohlsteaks

  • 1 großer Blumenkohl
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Chilipulver
  • Salz, Pfeffer

Pesto

  • 125 g Weiße Bohnen
  • 50 g Erbsen optional, für eine süßere Version
  • 25 g Cashewkerne
  • 20 g Basilikum
  • 20 g Spinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ TL Olivenöl
  • 3 EL Nährhefe (Hefeflocken)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

Steaks

  • Vom Blumenkohl Strunk und Blätter entfernen und ihn gründlich waschen. In kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten garen.
  • In der Mitte zwei etwa 3 Zentimeter dicke Scheiben herausschneiden. Den übrigen Blumenkohl anders verwenden, zum Beispiel als Zutat in dem Pesto.
  • Blumenkohlscheiben mit Öl bepinseln und würzen. Dann einige Minuten grillen, bis die "Steaks" goldbraun sind.
Tags zu diesem Rezept: Blumenkohl, Grillen

Teil mich!

Mehr Leckeres

Alliumfreie vegane Lasagne mit Hack

Eine tolle vegane Lasagne ganz ohne Knoblauch oder Zwiebeln? Das geht! Besonders cremig und lecker wird das Ganze durch ein paar untypische Zutaten, die die Lasagne verfeinern und perfektionieren - finde heraus, welche das sind und überzeuge dich selbst von ihrer Wirkung!

Bunte Quinoa-Gemüse-Pfanne

Hier haben wir eine Gemüse-Pfanne der etwas anderen Art. Während das diverse Gemüse das Gericht nicht nur farblich ansprechend, sondern auch sehr gesund macht, peppt die proteinreiche Quinoa es zusätzlich auf und erschafft damit einen sättigenden Gaumenschmaus, den alle lieben werden. Dieses Essen ist dabei ein richtiger Allrounder, denn man kann es sowohl als warmes Hauptgericht, kalt als Salat oder auch als Beilage genießen.

Veganer Hefezopf

Perfekte Abwechslung als Frühstück und als Mitbringsel im Frühling. Lässt sich einfach unterwegs mitnehmen und schmeckt mit Marmelade oder Schokoaufstrich himmlisch.

Chinakohlsalat

Falls du auf der Suche nach einem neuen, kreativen Salatrezept bist, bist du hier genau richtig: Dieser Salat nimmt den milden Chinakohl als Grundlage und peppt ihn mit diversen farbenfrohen, schmackhaften und gesunden Zutaten sowie einem erfrischenden, fruchtigen Erdnussdressing auf. Der Salat sieht nicht nur toll aus, sondern bietet auch ein wahres Essenserlebnis, was Geschmack und Konsistenz angeht.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -