Sabrina

Vegane Schokomuffins

Schokomuffins sind ein absoluter Klassiker, den jeder, der gerne backt, drauf haben sollte! Zum Glück sind sie unglaublich einfach zu machen - selbst in vegan! Sie sind innen schön schokoladig, saftig, weich, und fluffig mit einer knusprigen Kruste - einfach alles, was ein Muffin so verkörpern sollte! Die Schokostückchen im Teig geben ihnen noch das gewisse Etwas. Für alle Schokoliebhaber ein absolutes Muss. Perfekt, um zu Partys mitzunehmen - oder auch einfach alleine zu genießen!

Zitronenkekse – vegan und glutenfrei

Diese glutenfreien und veganen Zitronenkekse sehen zwar nicht unbedingt so schön aus wie manche anderen Kekse, überzeugen dafür aber eindeutig mit ihrem Geschmack! Sie sind harmonisch süß, erfrischend und vor allem sehr zitronig - und das Rezept ist super schnell gemacht! An diesen Keksen können sich alle erfreuen, ob sie sich vegan und/oder glutenfrei ernähren oder nicht!

Saisonkalender Januar: Regional und saisonal ins neue Jahr starten

In diesem Beitrag wird dir vorgestellt, was für Obst- und Gemüsesorten zu Beginn des neuen Jahres Saison haben. Passend dazu gibt es wieder Rezepte, damit du auch gleich weißt, was du mit den Zutaten Schönes anstellen kannst!

Gebratener Chicorée

Chicorée ist ein relativ unbeliebtes Gemüse, doch wenn du dieses einfache Rezept für gebratenen Chicorée einmal ausprobiert hast, wirst du deine Meinung ändern! Die bittere Note des Chicorées wird hier durch den Balsamico perfekt ausgeglichen. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es unglaublich einfach ist und man so ohne großen Aufwand eine leckere Beilage sowie die positive gesundheitliche Wirkung des Chicorées genießen kann!

Polenta-Pizza

Du bist auf der Suche nach einem etwas anderen, gesünderen Pizzaboden, der zudem noch glutenfrei ist - aber trotzdem schön knusprig, schmackhaft und gar nicht mal so schwer zu machen? Klingt auf den ersten Blick nach sehr vielen Anforderungen. Doch die Lösung lautet Polenta - die perfekte Grundlage für deine Lieblings-Pizzabeläge und eine einfache Alternative zu einem Standard-Pizzaboden aus Weißmehl. Lass dich überraschen!

Veganuary-Special: Inspiration für vegane Anfänger*innen

Das neue Jahr hat begonnen und das bedeutet, es ist wieder Zeit für Veganuary! Es handelt sich dabei um eine Challenge, in der es darum geht, sich den gesamten Januar vegan zu ernähren. Dafür werden hier einige vegane Rezepte vorgestellt, die den Einstieg in eine vegane Ernährung - ob vorübergehend oder für immer - erleichtern sollen. Viel Spaß!

Goldene Quinoa-Bowl

Diese Quinoa-Bowl wird schon bald deine neue Lieblingsmahlzeit sein. Sie ist dank ihrem gold-gelblichen Farbton visuell sehr ansprechend und lässt allein beim Anblick schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Geschmacksrichtungen passen sehr harmonisch zueinander und zudem steckt diese Bowl voller gesunder pflanzlicher Eiweiß- sowie Vitamin- und Mineralstoffquellen. Außerdem lassen sich die jeweiligen Zutaten wunderbar im Voraus zubereiten. Nie wieder langweiliges, fades oder ungesundes Essen!

Gebackene Kroketten selbstgemacht

Kartoffelkroketten sind ein wahres Comfort-Food. Wer mag sie nicht? Sie sind außen knusprig, innen weich und einfach nur herrlich kartoffelig und lecker. Und ab sofort kannst du sie zuhause selbst machen! In dieser Version sind sie gebacken und nicht frittiert, was sie gesünder macht und den Putzaufwand in der Küche verringert - an Konsistenz und Geschmack geht aber nichts verloren. Kroketten lassen sich super frisch zubereiten, doch sind ebenso ein guter Weg, um Kartoffelpüree-Reste zu verwerten! Probier es gleich aus.

Zitronen-Knoblauch-Pasta

Du bist ein Knoblauchliebhaber? Dann ist das hier das perfekte Pasta-Rezept für dich! Es kombiniert den einzigartigen Geschmack von Knoblauch mit den frischen Noten von Zitrone - ein traumhaftes Zusammenspiel. Zudem ist das Rezept schnell gemacht, unkompliziert und bietet eine schöne Abwechslung zu Standard-Nudelgerichten! Lass dich von diesem Geschmackserlebnis überraschen.

Hummus-Curry

Currys mit Kichererbsen gibt es wirklich zahlreiche - auch auf diesem Blog schon. Doch unserer Meinung nach kann es nie genug geben. Die eiweißreiche Hülsenfrucht ist vielseitig und köstlich. In diesem kreativen und einfachen Curry-Rezept kommt sie in gleich zwei verschiedenen Formen vor: einmal pur und einmal in Form von Hummus, der als Geheimzutat der Sauce ihre unglaubliche Cremigkeit verleiht. Überzeuge dich selbst!

Über mich

Hallo, mein Name ist Sabrina! Mein Ziel bei Hello Vegan ist es, Leuten mithilfe von leckeren Rezepten zu zeigen, dass eine vegane Lebensweise kein Verzicht sein muss. In meiner Erfahrung ist es oft nichts Weiteres als ein Mangel an kreativen Ideen, der Menschen davon abhält, ihre Ernährung umzustellen. Ich kenne das selbst: Manchmal hat man keine Ahnung, was man kochen soll, und greift deshalb einfach auf altbekannte Rezepte zurück, obwohl man seinen Horizont eigentlich gerne erweitern würde. Deswegen möchte ich hier viele verschiedene Rezepte für jeden Geschmack teilen und es Leuten somit erleichtern, mehr pflanzenbasiertes Essen in ihren Alltag zu bringen – und sogar Spaß daran zu haben!