Veganer Nudelsalat

Ein schneller Klassiker, der auf keiner Grillparty fehlen darf!
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Portionen 10

Zutaten
  

  • 1 kg Nudeln
  • 1 Packung Rucola
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • 1 Päckchen Pinienkerne
  • 150 g Cocktailtomaten
  • Olivenöl
  • Chilipulver
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Tomatenmark oder Piri-Piri-Gewürzsauce

Anleitung
 

  • Zuerst die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und dann abschrecken.
  • Die Cocktailtomaten waschen und klein schneiden.
  • Den Rucola waschen und zusammen mit den abgekühlten Nudeln und den Cocktailtomaten in eine große Schüssel geben.
  • Die getrockneten Tomaten klein schneiden und dazugeben sowie das Öl aus dem Glas über dem Salat verteilen.
  • Die Pinienkerne kurz anrösten und dann ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Den Salat nach Bedarf mit Öl, Gewürzen und Piri-Piri-Sauce bzw. Tomatenmark abschmecken.
  • Alles gut vermischen und servieren.

Notizen

Der Salat schmeckt auch sehr gut mit Kartoffeln oder Gnocchi anstelle von Nudeln!
 
Tags getrocknete Tomaten, Nudeln, Nudelsalat

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Reibekuchen

Reibekuchen - auch Kartoffelpuffer genannt - sind für alle Kartoffelfans ein Muss. Sie werden im Normalfall mit Ei zubereitet, damit sie besser zusammenhalten, doch dieses Rezept ist der Beweis dafür, dass das auch ohne tierische Produkte problemlos geht. Falls du es uns noch nicht glaubst, dann überzeuge dich mit diesem Rezept am besten einfach selbst!

Vegane Fischbrötchen

Hast du schon einmal Fischstäbchen selbst gemacht? Das solltest du unbedingt mal ausprobieren. Das Innere ist weich und saftig und die Panade der veganen Fischstäbchen ist super knusprig. Dazu etwas vegane Mayonnaise, Zwiebeln und ein Salatblatt und fertig ist das vegane Fischbrötchen.

Lembas aus Herrn der Ringe

Lembas aus Herrn der Ringe Lembas essen alle Bewohner Mittelerdes gern: Elben, Menschen und Hobbits sowieso! Ofen Eiersatz für 4 Eier (Banane,...

Süßkartoffel-Bowl

Um eine leckere Bowl zu essen, musst du nicht unbedingt teuer essen gehen. Diese Bowl mit Süßkartoffeln und Tahini-Dressing ist nicht nur sehr gesund, sondern auch lecker und günstig und dazu noch schnell und einfach gemacht. Du kannst auch gerne das Gemüse nach deinem eigenen Geschmack austauschen und anpassen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -