Vegane Mayonnaise

Mit diesem Grundrezept für vegane Mayonnaise kannst du den beliebten Dip ganz einfach selbst herstellen. Obwohl zu den Grundzutaten Eier gehören, gelingt dieses Rezept auch ganz ohne tierische Produkte. Deine fertige Mayonnaise kannst du gerne mit anderen Zutaten wie Sriracha, Knoblauch oder verschiedenen Gewürzen verfeinern.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Beilage, Snacks

Kochutensilien

  • 1 Stabmixer

Zutaten
  

  • 250 ml Pflanzenöl
  • 120 ml ungesüßter Pflanzendrink
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup

Anleitung
 

  • Alle Zutaten, außer das Pflanzenöl, in ein Gefäß geben und mit einem Stabmixer mixen.
  • Anschließend Stabmixer laufen lassen und nach und nach das Pflanzenöl dazu kippen. Mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Tags zu diesem Rezept: Ei-Ersatz, vegane Mayonnaise

Teil mich!

Mehr Leckeres

Frisches Baguette

Frisches Baguette ist nicht nur mit wenig Aufwand zuzubereiten, sondern schmeckt auch viel besser als das vom Supermarkt. Man kann es als Beilage, Frühstück oder als Abendbrot genießen.

Blaubeerpfannkuchen

Diese Blaubeerpfannkuchen sind wunderbar fruchtig und süß - aber ohne Zucker! Pfannkuchen ohne Zucker klingt erst komisch, aber kann eigentlich ganz leicht umgesetzt werden. Die Blaubeeren, Banane und Apfelmark geben ihnen ihren unverwechselbaren Geschmack. Wer Pfannkuchen mag und gleichzeitig ein gesundes Rezept ausprobieren will, ist hier genau richtig!

Veganer Marmorkuchen

Ein absoluter Klassiker, der für mich an keinem Geburtstag fehlen darf und der als vegane Version in meiner Familie schon lange Tradition hat.

Pasta mit cremiger Seidentofu-Soße

Seidentofu in einer Pasta-Soße? Das mag vielleicht merkwürdig klingen, doch der weiche Tofu verleiht dieser Soße ihre einzigartige Cremigkeit. Man würde gar nicht meinen, dass es Tofu ist! Die Zubereitung dieses Gerichts ist übrigens von der berühmten Tiktok-Feta-Pasta inspiriert, nur etwas aufgepimpt! Die Soße sieht lustigerweise sogar nach der italienischen Flagge aus, bevor man sie zerdrückt und vermischt - auch wenn dieses Gericht nicht unbedingt traditionell italienisch ist. Dafür aber sehr lecker! Schaue das Video, um zu lernen, wie einfach es gemacht ist!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -