Tabbouleh-Salat mit Quinoa

Tabbouleh ist ein libanesischer Salat, der normalerweise mit Bulgur gemacht wird. Wir zeigen dir eine Version des Rezeptes mit Quinoa. Unglaublich lecker und erfrischend dank der frischen Kräuter.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht, Salat
Küche Libanesisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 250 g Quinoa
  • 3 große Tomaten
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Gurke
  • Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Quinoa nach Packungsanleitung kochen und etwas abkühlen lassen.
  • Währenddessen alle frischen Zutaten so klein wie möglich schneiden. Du kannst auch die Tomaten reiben, wenn dir das lieber ist.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Mit Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen vermengen und abschmecken.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Ratatouille mit Feta aus dem Backofen

Ein Klassiker unter den Auflaufgerichten! Wir zeigen dir, wie du dieses Gericht auf vegane Art und Weise ausschmücken kannst, sodass es so lecker wird, dass du es auf jeden Fall in dein Standardrepertoire aufnehmen wirst!

Veganes Gulasch mit Apfel-Rotkohl und Klößen

Gulasch gehört zu den Lieblingsessen der Deutschen. Um so trauriger ist es, wenn man es nicht mehr essen kann. Doch dieses Problem ist ab jetzt gelöst, denn mit diesem Rezept können sowohl Vegetarier*innen als auch Veganer*innen ihr geliebtes traditionelles Gericht wieder genießen - und das ganz ohne schlechtes Gewissen!

Energiebälle

Einfach zu machende Energiebälle aus nur 3 Zutaten. Dieser kleine Snack für zwischendurch gibt durch Datteln und Nüsse genug Energie, um sich den restlichen Aufgaben des Tages zu stellen. Die Energiebälle schmecken herrlich saftig und natürlich.

Würziger Couscous-Salat

Er ist leicht und würzig und passt damit perfekt zu warmen Sommertagen: der vegane Couscous-Salat. Das Gemüse erfrischt und die Gewürze sorgen für einen aromatischen Kick. Er ist perfekt als Hauptgericht oder als Beilage und kann sowohl warm als auch kalt genossen werden! Er eignet sich perfekt zum Vorkochen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -