Brokkoli-Feigen-Zitrone Pasta

Nudeln können häufig schwer und deftig sein. Gerade im Sommer ist es deshalb gar nicht so leicht ein passendes Nudelgericht zu finden. Aber dieses Rezept ist so wunderbar leicht gemacht und schmeckt auch leicht und sommerlich. Durch die Zitrone und den Brokkoli werden die Nudeln richtig schön frisch und die Feigen verleihen dem Ganzen eine schöne Süße!
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Nudeln
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Zitrone
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 80 g Cashewnüsse
  • 4 Stiele Petersilie
  • 50 g veganer Parmesan
  • Salz, Pfeffer & Chiliflocken

Anleitung
 

  • Zuerst kochst du die Nudeln. Hier kannst du dich an der Zubereitungsempfehlung auf der Packung orientieren, oder du probierst zwischendurch immer wieder eine Nudel.
  • Nun schneidest du den Brokkoli klein, gibst die Röschen zu den Nudeln und kochst beides noch ungefähr 5 Minuten.
  • Während diese beiden Zutaten kochen, kannst du die Feigen und die Petersilie kleinschneiden und die Zitrone auspressen.
  • Wenn Brokkoli und Nudeln fertiggekocht sind, kannst du sie abgießen und kurz beiseitestellen.
  • Danach dünstest du die Feigen, die Petersilie und die Cashewnüsse in dem Topf an, indem vorher noch die Nudeln waren, denn dann sparst du es dir eine weitere Pfanne schmutzig zu machen.
  • Nach ein paar Minuten kannst du die Nudeln und den Brokkoli wieder dazu geben und den Zitronensaft ebenfalls.
  • Nun alles gut vermengen und abschmecken.
  • Am Ende streuselst du noch etwas Parmesan über die Nudeln und fertig!
Tags Brokkoli, Feigen, Nudeln

Teil mich!

Mehr Leckeres

Lembas aus Herrn der Ringe

Lembas aus Herrn der Ringe Lembas essen alle Bewohner Mittelerdes gern: Elben, Menschen und Hobbits sowieso! Ofen Eiersatz für 4 Eier (Banane,...

Pasta mit selbstgemachtem Basilikum-Pesto

Im Jahr isst jeder Deutsche durchschnittlich fast 10 Kilo Nudeln. Kein Wunder, denn man kann sie in allen Größen, Formen, Farben und Geschmäckern bekommen. Dieses Rezept ist mein persönliches "ich habe Mittags keine Zeit zu kochen, möchte aber nicht auf irgendein Fertigprodukt zurückgreifen" Go To, was immer lecker ist und bei dem ich die Zutaten eigentlich immer daheim habe.

Vegane Zucchini-Burrito-Boote

Eine leckere glutenfreie und gesündere Alternative zu gewöhnlichen Burritos. Diese Zucchini-Boote sind mit vollwertigen leckeren Zutaten gefüllt und ganz einfach gemacht. Das perfekte Abendessen zur Resteverwertung und wenn man nicht lange in der Küche stehen will

Afrikanischer Erdnuss Eintopf

Würzig, knackig, aromatisch - dieses Gericht ist alles das, was du dir unter einem gelungenen Essen vorstellst. Dabei ist es nicht nur lecker, sondern durch das viele Gemüse auch noch sehr gesund. Dieses Gericht entfaltet sich zu einer echten Geschmacksexplosion, die du lieben wirst.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -