Veganer Raita-Dip

Raita ist ein indischer Dip auf Joghurt-Basis mit Gurke und Minze. Somit ist das eine sehr erfrischende Beilage und eignet sich super als Ergänzung zu würzigen und scharfen Speisen! In der indischen Küche wird viel Joghurt verwendet, den man zum Glück super einfach mit einer veganen Version ersetzen kann! Dann fehlt einem nichts mehr für das volle indische Geschmackserlebnis!
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Indisch
Portionen 4

Equipment

  • 1 Gemüsereibe

Zutaten
  

  • 250 g pflanzlichen Joghurt* ungesüßt
  • 120 g vegane saure Sahne**
  • 60 g Gurke geschält und gerieben
  • 3 EL Zwiebel kleingehackt
  • 1 EL frische Minze kleingehackt
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ¼ TL Cayennepfeffer optional
  • Salz

Anleitung
 

  • Zuerst alles vorbereiten: Die Gurke schälen und raspeln sowie die Zwiebeln und die Minze kleinhacken.
  • Alle Zutaten zusammenmischen. Beim Würzen abschmecken.
  • Genießen! Siehe Notizen für Vorschläge, wozu man diesen leckeren Dip essen könnte.

Notizen

*Der Joghurt sollte im besten Fall relativ dickflüssig sein. Ansonsten nehm einfach deine Lieblingssorte!
**Die saure Sahne gibt diesem Rezept im Vergleich zu anderen Raita-Rezepten das gewisse Etwas, falls du aber gerade keinen Zugriff auf welche hast, dann ersetze sie einfach mit noch mehr Joghurt!
Probiere diesen Dip doch gerne zu Samosas oder Pakoras! Dafür ist er die perfekte Ergänzung. Er schmeckt aber auch einfach zu etwas Naan richtig lecker, oder zu Currys, falls man bei der Schärfe ein wenig Abkühlung braucht.
Tags Beilage, Dips, Gurke, Joghurt, veganer Dip

Teil mich!

Inspiriert vonThe Curious Chickpea

Mehr Leckeres

Afrikanischer Erdnuss Eintopf

Würzig, knackig, aromatisch - dieses Gericht ist alles das, was du dir unter einem gelungenen Essen vorstellst. Dabei ist es nicht nur lecker, sondern durch das viele Gemüse auch noch sehr gesund. Dieses Gericht entfaltet sich zu einer echten Geschmacksexplosion, die du lieben wirst.

Gefüllte Auberginen

Dieses Rezept für gefüllte Auberginen beweist, dass du nicht nur Paprikas lecker füllen kannst. Aus wenigen Zutaten ganz einfach zubereitet. Das perfekte Gericht für ein leckeres Abendessen mit der ganzen Familie.

Vegane Hot Dogs

Hot Dogs gehören wohl zu den Gerichten, die man als Veganer von der Speisekarte streichen kann. Außer man tauscht das Würstchen gegen ein leckeres Gemüsewürstchen aus. Mit etwas Gemüse und den passenden Soßen schmeckt der Hot Dog dann mindestens genau so gut, wie in seine "fleischigen" Variante. Eine echte Essens-Empfehlung für die nächste Party!

Frischer Sommer-Salat

Im Sommer hat man normalerweise keine Lust auf warme und deftige Gerichte. Eine perfekte und erfrischende Mahlzeit für zwischendurch ist also dieser vegane Sommer-Salat! Er ist aus wenigen Zutaten schnell und einfach gemacht.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -