Pakoras aus dem Backofen

Pakoras sind eine tolle, knusprige Vorspeise oder Beilage aus Indien, die es in vielen verschiedenen Formen aus den unterschiedlichsten Zutaten in einem herrlich gewürzten Teig aus Kichererbsenmehl gibt. Man kann sie z. B. mit allen möglichen Gemüsesorten machen – Blumenkohl, Kartoffeln, Zwiebeln uvm. Im Normalfall sind Pakoras frittiert, doch das hier ist ein Rezept für gebackene Pakoras, damit es einfacher ist, sie zuhause selbst zu machen – und gesünder macht es sie natürlich auch! In diesem einfachen Rezept werden Blumenkohl und Spinat in einem leckeren Pakora-Teig vereint und so wird blitzschnell eine köstliche Vorspeise oder Beilage zu deinem Lieblingscurry o. Ä. hergezaubert! Außerdem sind sie von Natur aus vegan und glutenfrei!
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Beilage, Vorspeise
Küche Indisch
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 250 g Blumenkohl
  • 50 g Spinat
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Garam Masala
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ¼ TL Chiliflocken optional
  • ¼ TL Kreuzkümmel optional
  • 50 ml Wasser

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  • Den Blumenkohl und den Spinat waschen und klein schneiden.
  • In einer großen Schüssel das Mehl, den Backpulver sowie die ganzen Gewürze kombinieren. Langsam Wasser unterrühren und das ganze verquirlen, bis eine dickflüssige Paste entsteht.
  • Den Blumenkohl und Spinat in die Schüssel zu dem Teig geben und gut vermischen.
  • Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen; hierfür kannst du einen Esslöffel nehmen, um die Pakoras ungefähr gleich groß zu machen. Alternativ kannst du eine Muffinform verwenden.
  • 10 Minuten backen, dann die Pakoras wenden und weitere 7-10 Minuten backen, oder bis sie schön goldbraun aussehen. Behalte sie dabei im Auge, damit sie nicht verbrennen, da jeder Ofen etwas anders ist.
  • Zu einem leckeren Dip servieren und genießen!

Notizen

Probiere dazu z. B. eine indische Raita-Sauce, ein Chutney oder einen anderen Dip deiner Wahl!
Tags zu diesem Rezept: Gemüse, Pakoras

Teil mich!

Inspiriert vonVeggie Desserts

Mehr Leckeres

Türkisches Fladenbrot

Fladenbrot ist super einfach selbst gemacht und schmeckt sowohl alleine, als auch als Beilage zu Suppen.

Proteinreiches grünes Pesto

Dieses schnell gemachte Pesto enthält viel Protein und so einiges an Omega-3-Fettsäuren. Es schmeckt lecker zu Nudeln oder kann zum Beispiel auch als Alternative zu Tomatensoße auf der Pizza verwendet werden.

Wassermelonen-Eis

Dieses Eis am Stiel ist nicht nur gesund, sondern sieht noch cool aus. Die verschiedenen Schichten ergeben eine kleine Wassermelone am Stiel. Die perfekte Erfrischung für heiße Sommertage!

Original Hummus

Bei einem original Hummus-Rezept kommt es vor allem auf eine wichtige Zutat an: Tahina. Und zwar nicht zu wenig Tahina. Das Sesammus gibt dem Hummus seine einzigartige Konsistenz und einen wunderbar zarten Geschmack.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -