Nudeln mit Tomaten-Pilz-Soße

Hier kommt das Rezept für meine absoluten Lieblingsnudeln. Wer die Zutatenliste sieht und zuerst denkt, dieses Essen wäre langweilig, der irrt sich gewaltig. Die Soße ist leicht süßlich aber würzig, der Basilikum sorgt für etwas Frische und die angebratenen Pilze runden das Essen geschmacklich perfekt ab! Außerdem ist dieses Gericht schnell und einfach zubereitet.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Nudeln
  • 500 g Pilze
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Frischen Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitung
 

  • Die Nudeln in Salzwasser kochen.
  • Währenddessen die gewaschenen und geschnittenen Pilze in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.
  • Tomatenmark hinzufügen und mit den Pilzen etwas anbraten.
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen, köcheln lassen und umrühren. Abschmecken.
  • Die Nudeln abgießen, auf einen Teller geben und die Soße darüber geben.
  • Den Basilikum klein schneiden und reichlich über das Essen streuen. Dann genießen!
Tags zu diesem Rezept: Nudeln, Nudeln mit Tomaten-Pilz-Soße

Teil mich!

Mehr Leckeres

Herzhafter Haferbrei

Du liebst Haferbrei, aber hast die Standard-Kombinationen mit süßen Zutaten so langsam satt und möchtest etwas Abwechslung in dein Frühstück bringen? Warum nicht einfach mal was Neues ausprobieren und Haferbrei in einer herzhaften Variante zubereiten? Der schmeckt gut, ist sättigend und man kann ihn sowohl zum Frühstück als auch zu jeder anderen Mahlzeit genießen! Dieses Rezept ist proteinreich und voller für Veganer wichtige Nährstoffe. Außerdem ist es nach Belieben anpassbar - also ran da!

Alliumfreie vegane Lasagne mit Hack

Eine tolle vegane Lasagne ganz ohne Knoblauch oder Zwiebeln? Das geht! Besonders cremig und lecker wird das Ganze durch ein paar untypische Zutaten, die die Lasagne verfeinern und perfektionieren - finde heraus, welche das sind und überzeuge dich selbst von ihrer Wirkung!

Vegane Mayonnaise

Mit diesem Grundrezept für vegane Mayonnaise kannst du den beliebten Dip ganz einfach selbst herstellen. Obwohl zu den Grundzutaten Eier gehören, gelingt dieses Rezept auch ganz ohne tierische Produkte. Deine fertige Mayonnaise kannst du gerne mit anderen Zutaten wie Sriracha, Knoblauch oder verschiedenen Gewürzen verfeinern.

Vegane Frühstücksmuffins

Die Muffins sind gesund und dazu auch noch sehr fluffig. Ideal für zwischendurch oder sogar, um sich das Frühstück zu versüßen. 
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -