Hafermilch selbst machen

Lass dich von dem Geschmack und der schnellen Zubereitung überraschen. Hafermilch selbst machen ist eine günstigere Alternative, die den Test bei uns bestanden hat.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Frühstück, Getränke
Portionen 4

Equipment

  • Vegan Milker
  • Passiertuch
  • Mixer

Zutaten
  

  • Vorher: Die Haferflocken für ein paar Stunden in Wasser aufweichen
  • 80 g zarte Haferflocken
  • 1 Liter Wasser
  • 2-3 Datteln oder ein Süßungsmittel deiner Wahl

Anleitung
 

Zubereitung im Vegan Milker

  • Wasser bis zur Begrenzung in den äußeren Behälter geben
  • Das Sieb aufstecken und die abgegossenen Haferflocken einfüllen
  • Datteln hinzufügen und dann eine Minute pürieren
  • Sieb entnehmen und Milch in den äußeren Behälter fließen lassen. Dafür mit dem Mörser die zurückgebliebene Masse ausdrücken
  • Die entstandene Milch kannst du noch nachsüßen, sie hat bei dem Verhältnis eine schöne helle Farbe und kann direkt verbraucht werden
  • Vor dem Gebrauch jedoch umrühren, sonst setzt sich das Wasser oben ab

Zubereitung mit Passiertuch

  • Die Haferflocken nach dem Einweichen abgießen
  • Anschließend mit dem Wasser pürieren
  • Ein Sieb auf eine Schüssel stecken und entstandene Masse durchlaufen lassen
  • Die übrig gebliebene Wasser mit einem Passiertuch erneut durchsieben und im Anschluss  ausdrücken, zur Not die Hafermasse in die Hand nehmen und nochmal kräftig ausdrücken
  • Falls dir die Hafermilch einen zu starken Eigengeschmack hat oder dir zu wenig süß ist, kannst du auf verschiedenste Arten nachsüßen. So kannst du mit Kakaopulver Schokomilch machen und mit einer Vanilleschote einen Vanilledrink zaubern.

Notizen

Tipp:  Die übrig gebliebenen Hafermasse kannst du super für dein Porridge oder Smoothie verwenden.
Die Zutaten beziehen sich auf einen Liter Hafermilch.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Veganer Schokopudding mit Datteln

Veganer Schokoladen-Pudding Schokoladen-Pudding geht tatsächlich auch gesund. Mit unserem Rezept kannst du ohne schlechtes Gewissen naschen. Du brauchst nur 3...

Salat mit Babyspinat und Tofu

Salate müssen nicht immer langweilig und gleich sein. Es gibt viele Arten, deinen Salat gesund, lecker und und einzigartig zu gestalten. Mit diesem Rezept kombinierst du verschiedene Geschmacksrichtungen: süß, salzig, sauer und bitter. Er ist ein Geschmackserlebnis bei jedem Biss!

Vegane „Feta“-Pasta

Das Rezept für vegane Feta-Pasta hat das ganze Internet in Beschlag genommen. Es ist so beliebt, dass Feta-Käse sogar mal eine Zeit in einigen Supermärkten nicht erhältlich war. Wir zeigen dir wie du das Rezept aber auch ganz einfach vegan nachkochen kannst. Dafür braucht du nur die üblichen Zutaten und den veganen Feta deiner Wahl. Marken wie VioLife oder Bedda bieten solche vegane Feta-Alternativen an, die schmecken wie das Original.

Veganer Grießbrei mit Obst

Dieses Gericht ist mein Go-To Frühstück im Sommer. Grießbrei ist als Rohmasse häufig relativ einfach bzw. schon fast uninteressant. Aber in der Kombi mit dem frischen Obst ist er super lecker und - was mir persönlich beim Frühstück immer sehr wichtig ist - das Rezept geht schnell und hält lange satt!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -