Hafermilch selbst machen

Lass dich von dem Geschmack und der schnellen Zubereitung überraschen. Hafermilch selbst machen ist eine günstigere Alternative, die den Test bei uns bestanden hat.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Frühstück, Getränke
Portionen 4

Equipment

  • Vegan Milker
  • Passiertuch
  • Mixer

Zutaten
  

  • Vorher: Die Haferflocken für ein paar Stunden in Wasser aufweichen
  • 80 g zarte Haferflocken
  • 1 Liter Wasser
  • 2-3 Datteln oder ein Süßungsmittel deiner Wahl

Anleitung
 

Zubereitung im Vegan Milker

  • Wasser bis zur Begrenzung in den äußeren Behälter geben
  • Das Sieb aufstecken und die abgegossenen Haferflocken einfüllen
  • Datteln hinzufügen und dann eine Minute pürieren
  • Sieb entnehmen und Milch in den äußeren Behälter fließen lassen. Dafür mit dem Mörser die zurückgebliebene Masse ausdrücken
  • Die entstandene Milch kannst du noch nachsüßen, sie hat bei dem Verhältnis eine schöne helle Farbe und kann direkt verbraucht werden
  • Vor dem Gebrauch jedoch umrühren, sonst setzt sich das Wasser oben ab

Zubereitung mit Passiertuch

  • Die Haferflocken nach dem Einweichen abgießen
  • Anschließend mit dem Wasser pürieren
  • Ein Sieb auf eine Schüssel stecken und entstandene Masse durchlaufen lassen
  • Die übrig gebliebene Wasser mit einem Passiertuch erneut durchsieben und im Anschluss  ausdrücken, zur Not die Hafermasse in die Hand nehmen und nochmal kräftig ausdrücken
  • Falls dir die Hafermilch einen zu starken Eigengeschmack hat oder dir zu wenig süß ist, kannst du auf verschiedenste Arten nachsüßen. So kannst du mit Kakaopulver Schokomilch machen und mit einer Vanilleschote einen Vanilledrink zaubern.

Notizen

Tipp:  Die übrig gebliebenen Hafermasse kannst du super für dein Porridge oder Smoothie verwenden.
Die Zutaten beziehen sich auf einen Liter Hafermilch.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Erdbeer-Joghurt Eis am Stiel

Du hast Lust auf Eis am Stiel? Kannst du auch ganz einfach selbst machen. Dieses Rezept für Erdbeer-Joghurt Eis am Stiel ist nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr gesund. Der perfekte Sommer Snack, wenn du lieber auf industriellen Zucker verzichten möchtest.

Veganer Gnocchi-Pesto-Salat

Salate schmecken nicht immer fad und langweilig. Überzeuge dich vom Gegenteil mit diesem leckeren Gnocchi-Pesto-Salat. Der besondere Tipp ist hier die Gnocchi direkt im öligen Pesto anzubraten. Dadurch werden sie knusprig und lecker. Gerne kannst du auch mehr Gemüse in den Salat tun oder optional mit veganem Mozzarella ergänzen.

Chili sin Carne

Chili kann man eigentlich immer essen. Das traditionell mexikanische Gericht kommt in zwei Varianten daher. Entweder mit Fleisch -...

Mexikanischer Quinoa-Salat

Dieser mexikanische Quinoa-Salat ist das perfekte Gericht für warme Sommertage. Super erfrischend und sehr sättigend und gesund dazu. Du kannst ihn sehr gut auf Vorrat vorkochen und die nächsten Tage genießen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -