Asiatischer Karottensalat

In der ehemaligen Sowjetunion war dieser Salat als „koreanischer Karottensalat“ bekannt. Immigrierte Koreaner haben diesen Salat erfunden und verbreitet. Normalerweise wird dieses Gericht nur mit Karotten gemacht, aber in unserer abgewandelten Version kommen noch Gurken und Spitzpaprika dazu. Der Salat ist ein unglaubliches Geschmackserlebnis, das jeder probiert haben muss!
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Karotten
  • 400 g rote Spitzpaprika
  • 400 g Gurke
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Koriander gemahlen
  • 1 ½ EL Reisessig
  • 3 TL Salz
  • 1 frische Chili mittelscharf, alternativ ½ TL Chilipulver
  • Gerösteten Sesam
  • Frischen Koriander

Anleitung
 

  • Karotten waschen, schälen und in längere, feine Julienne-Streifen (ca. 3 mm Breite) schneiden.
  • Die Karottenstreifen mit dem Salz vermengen, gut durchmischen und zur Seite stellen. Am besten angewinkelt stehen lassen, damit der überschüssige Karottensaft abfließen kann. Ungefähr ½-1 Stunde stehen lassen.
  • Währenddessen die Gurke und Paprika in feine Streifen schneiden und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Die Karottenstreifen gut ausdrücken, mit den Gurken- und Paprikastreifen in einer Schüssel vermischen und den Knoblauch hineinpressen. Alles nochmal gut durchmischen.
  • Anschließend 100ml Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel goldbraun andünsten. Zum Schluss Chili und gemahlenen Koriander dazugeben. Kurz in der Pfanne lassen (ca. 10 Sekunden), umschwenken und dann die Hitze abstellen.
  • Sofort das Öl mit den Zwiebeln zu den Gemüsestreifen dazu kippen und alles gut umrühren. Eventuell nach persönlichem Geschmack abschmecken.
  • Am Ende mit geröstetem Sesam und frischem Koriander garnieren.
  • Guten Appetit!
Tags zu diesem Rezept: Asiatischer Karottensalat, Karotten, Salat, veganer Salat

Teil mich!

Mehr Leckeres

Gemüserollen

Gemüserollen bieten sich super als Snack oder als Beilage für viele chinesische Gerichte an.

Himbeer Mango Smoothie

Himbeer Mango Smoothie Dieser fruchtige Smoothie ist ideal für den Sommer. Mango und Himbeeren bilden die Grundlagen, eine Hafermilch rundet...

Vegane Ginger Cookies

Ginger Cookies (Ingwerkekse) sind eine klassische amerikanische Leckerei um die Weihnachtszeit herum. Falls du sie noch nicht kennst, ist jetzt der Zeitpunkt! Sie sind außen knusprig und innen weich - doch du kannst daraus auch sogenannte "Gingersnaps" machen, die dann nur knusprig sind. Sie sind unglaublich lecker und aromatisch-würzig. Probiere dieses einfache Rezept aus und begeistere deine Familie und Freunde dieses Jahr mit einem neuen, einzigartigen Weihnachts-Rezept in deinem Repertoire!

Vegane Köttbullar in Champignon-Cashew-Soße

Köttbullar haben erst durch IKEA in Deutschland an Beliebtheit gewonnen. Dabei kann man die leckeren Bällchen ganz einfach selber machen, statt sie nur am Ende eines Ikea-Shopping-Trips zu essen. Unsere Version schmeckt wie das Original – ist aber gesünder und natürlich vegan. Ausprobieren lohnt sich!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -