Asiatischer Karottensalat

In der ehemaligen Soviet Union war dieser Salat bekannt als „koreanischer Karottensalat“. Immigrierte Koreaner haben diesen Salat erfunden und bekannt gemacht. Normalerweise wird dieses Gericht nur mit Karotten gemacht, aber in unserer abgewandelten Version kommen noch Gurken und Spitzpaprika dazu. Ein unglaubliches Geschmackserlebnis, das jeder probiert haben muss.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Karotten
  • 400 g rote Spitzpaprika
  • 400 g Gurke
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Koriander gemahlen
  • 1 1/2 EL Reisessig
  • 3 TL Salz
  • 1 frische Chili mittelscharf oder 1/2 TL gemahlene Chili
  • gerösteter Sesam
  • frischer Koriander

Anleitung
 

  • Karotten waschen, schälen und in längere feine Julienne Streifen (ca. 3mm Breite) schneiden.
  • Die Karottenstreifen mit dem Salz vermengen, gut durchmischen und zur Seite stellen. Am besten angewinkelt stehen lassen, damit der überschüssige Karottensaft abfließen kann. Ungefähr 1/2-1 Stunde stehen lassen.
  • Wahrend der Wartezeit Gurke und Paprika in feine Streifen schneiden und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • Die Karottenstreifen gut ausdrücken, mit den Gurken- und Paprikastreifen in einer Schüssel vermischen und den Knoblauch dazu auspressen. Alles nochmal gut durchmischen.
  • Anschließend 100ml Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel goldbraun andünsten. Zum Schluss Chili und gemahlenen Koriander dazu geben. Kurz drinnen lassen (ca. 10 Sekunden), umschwenken und Hitze abstellen.
  • Sofort das Öl mit den Zwiebeln zu den Gemüsestreifen dazu kippen und alles gut umrühren. Eventuell nach persönlichem Geschmack abschmecken.
  • Am Ende mit geröstetem Sesam und frischem Koriander garnieren.
  • Guten Appetit!
Tags Asiatischer Karottensalat

Teil mich!

Mehr Leckeres

Knoblauchdip

Dieser Dip lässt sich in wenigen Minuten zaubern und schmeckt zu Pommes, als Sauce auf einem Burger oder als Dip zu unseren leckeren Zucchinibällchen.

Buntes Curry mit Tofu

Curry! Schmeckt eigentlich allen, ist sehr sättigend und schmeckt vor allem als vegane Variante!

Eistee Zitrone

Eistee Zitrone Ein Hauch Ingwer und die spritzige Frische der Zitrone machen diesen Eistee zum idealen Durstlöscher für zwischendurch. 1 Zitrone2...

Veganes Waldbeer-Eis am Stiel

Dieses Eis am Stiel ist die perfekte Abkühlung für heiße Sommertage. Leckeres Eis, das aus 3 Waldbeer-Schichten besteht. Schnell gemacht und sehr gesund. Einfach über die Nacht in den Gefrierschrank stellen und am nächsten Tag genießen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -