Zitronen-Knoblauch-Pasta

Du bist ein Knoblauchliebhaber? Dann ist das hier das perfekte Pasta-Rezept für dich! Es kombiniert den einzigartigen Geschmack von Knoblauch mit den frischen Noten von Zitrone – ein traumhaftes Zusammenspiel. Zudem ist das Rezept schnell gemacht und unkompliziert, aus nur wenigen Basic-Zutaten. Man würde gar nicht meinen, dass man mit so wenig ein so schmackhaftes und cremiges Gericht zaubern könnte, das eine schöne Abwechslung zu Standard-Nudelgerichten bietet! Lass dich von diesem Geschmackserlebnis überraschen.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 4

Kochutensilien

  • 1 Küchenreibe

Zutaten
  

  • 340 g Pasta deiner Wahl z. B. Fettuccine oder andere Bandnudeln
  • 1 Zitrone
  • 8 Knoblauchzehen
  • 75 g vegane Butter
  • ½ TL Chiliflocken optional
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Petersilie getrocknet
  • 1 EL Hefeflocken
  • Veganen Parmesan* optional
  • Frische Petersilie optional

Anleitung
 

  • Zunächst die Pasta nach Packungsanleitung in gesalzenem Wasser kochen bis sie al dente sind. Beim Abgießen etwas von dem Pasta-Wasser aufbewahren.
  • Währenddessen die Zitronenschale abreiben und beiseitestellen; den Saft der Zitrone auspressen und ebenfalls beiseitestellen. Den Knoblauch schälen und klein schneiden oder pressen.
  • Einen großen Topf erhitzen und die Butter darin schmelzen lassen. Anschließend den Knoblauch, den Zitronenabrieb sowie optional die Chiliflocken kurz darin anbraten, bis sich die Aromas schön entfalten. Dann die restlichen Gewürze (aber nicht die Hefeflocken) unterrühren.
  • Die gekochte Pasta sowie den Zitronensaft und die Hefeflocken dann in den Topf dazugeben und alles schwenken oder verrühren, sodass die Nudeln gut mit der Sauce bedeckt sind. Sollten sie sich nicht gut damit verbinden, etwas Pasta-Wasser dazugeben. Abschmecken.
  • Anschließend optional mit veganem Parmesan und frischer Petersilie garniert servieren und genießen.

Notizen

*Zum Beispiel dieser vegane Parmesan!
Tags zu diesem Rezept: Knoblauch, Nudeln, Pasta, Vegane Pasta, Zitrone

Teil mich!

Inspiriert vonSix Vegan Sisters

Mehr Leckeres

Chia-Pudding

Chia-Pudding ist das perfekte Frühstück, ein leckeres Dessert oder einfach ein toller Snack, wenn es mal schnell gehen muss. Den leckeren und gesunden Pudding kannst du ganz einfach einen Abend vorher vorbereiten und im Kühlschrank stehen lassen. Du kannst ihn mit Toppings deiner Wahl ergänzen oder ihn schichten, so wie wir es gemacht haben. Super lecker, einfach gemacht und sehr gesund.

Linsensuppe mit Pflaumen

Linsensuppe ist schnell gemacht, geht immer und verträgt auch eine süße Note, wie hier mit Pflaumen.

Klassische Crêpes in veganer Version

Crêpes - jeder kennt sie, und dadurch, dass man sie mit so einer Vielfalt an Toppings und Füllungen genießen kann, mag sie auch jeder! Mit diesem Rezept wollen wir dir zeigen, dass tierische Produkte überhaupt nicht nötig sind, um einen leckeren Crêpe zu zaubern, der jeden überzeugt. Diese süßen, dünnen Pfannkuchen sind schmackhaft, zart und einfach zu machen - und du brauchst für dieses Rezept nicht mal einen Crêpe-Maker!

Bagels selbst machen – So lecker wie in New York

Falls du jemals einen Bagel in den USA gegessen hast, weißt du, dass diese sehr anders sind, wie die in Deutschland. Sie sind extrem beliebt und sehr, sehr lecker - und nun kannst du sie zuhause genauso gut und richtig authentisch selbst machen! In diesem Rezept bringe ich dir alle Geheimnisse dafür bei. Es ist viel Arbeit, aber die lohnt sich. Das Beste daran: Bagels sind an sich vegan, also muss man sie nicht einmal "veganisieren"!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -