Schnelle vegane Zimtschnecke

Du hast spontan so richtig Lust auf eine Zimtschnecke, aber hast keine Zeit oder Energie für ein aufwendiges Rezept mit langer Gehzeit? Dann ist das hier das perfekte Rezept für dich! Es kommt ganz ohne Hefe aus und der Teig muss somit auch nicht gehen. Außerdem sind die Mengenangaben für genau eine Zimtschnecke, also musst du danach auch nicht tagelang davon essen oder sie nur zu einem Anlass machen! Das Ganze könnte nicht einfacher und praktischer sein und geht sogar in der Mikrowelle, wenn man keine Lust hat, nur dafür den Ofen anzumachen – schaue dafür einfach in die Notizen!
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Amerikanisch
Portionen 1 Zimtschnecke

Zutaten
  

Für den Teig

  • 60 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zucker
  • 2 EL weiche vegane Butter oder Öl
  • EL Pflanzenmilch

Für die Zimt-Zucker-Füllung

  • Etwas weiche vegane Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Zucker

Für die Glasur

  • 1 TL weiche vegane Butter
  • 3 EL Puderzucker
  • ½ TL Zimt
  • Etwas Pflanzenmilch

Anleitung
 

  • Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen (außer bei der Mikrowellen-Variante).
  • Zuerst alle Zutaten für den Teig vermischen und anschließend zu einem glatten Teig verkneten; daraus einen Ball formen.
  • Den Teig ausrollen; er sollte die Form eines länglichen Rechtecks haben.
  • Für die Füllung, vegane Butter auf dem Teig verteilen. Zimt und Zucker vermischen und ebenfalls darauf verteilen.
  • Eine kleine Form fetten und bereitstellen. Dann den Teig fest zusammenrollen und in die Form geben.
  • Nun ca. 15-18 Minuten lang backen. In der Zwischenzeit die Glasur machen.
  • Alle Zutaten für die Glasur vermischen; zuerst mit ganz wenig Pflanzenmilch anfangen und je nach gewünschter Konsistenz immer mehr dazugeben.
  • Die Glasur auf der fertigen Zimtschnecke verteilen und genießen!

Notizen

Man kann diese Zimtschnecke auch in der Mikrowelle zubereiten – dann geht es noch schneller! Dazu einfach die höchste Stufe wählen und die Zimtschnecke für 3 Minuten hineinstellen. Behalte sie dabei im Auge und wenn sie nach 3 Minuten nicht fertig ist, kannst du sie länger drin lassen und dabei alle 30 Sekunden nach ihr schauen.
Tags zu diesem Rezept: Backwaren, Frühstück, Kuchen, Snack, Zimt, Zimtschnecke

Teil mich!

Inspiriert vonfitgreenmind

Mehr Leckeres

Vegane cremige Spargel-Suppe

Suppe aus weißem Spargel kennt jeder, aber hast du schon mal leckere Spargel-Suppe mit grünem Spargel gekocht? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, denn es ist Spargelzeit! Super einfach gemacht und ideal zum Vorkochen für die nächsten Tage. Die Suppe kann man auch sehr gut einfrieren. Nach Wunsch kann auch anderes Gemüse wie Karotten hinzugefügt werden. Da kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Die Suppe wird besonders lecker, weil der Spargel vorher gebacken und nicht gekocht wird. Probiere es selbst aus!

Klassische Quiche vegan

Quiche geht auch vegan! Und zwar ohne Kompromisse. Die Konsistenz ist bei dieser Quiche ein super Zusammenspiel zwischen cremiger Füllung und saftigem Boden.

Veganer Käsekuchen

Dieser Käsekuchen ist super saftig und süß mit einer Konsistenz, die nicht erkennen lässt, dass er vegan ist! Dir wird nichts fehlen, wenn du ihn probierst.

Fruchtiger Couscous-Salat

Die Kombination aus süßem Obst, würzigem Rucola und knackigem Gemüse ist unglaublich lecker. Dank dem Couscous macht dieser Salat länger satt und liefert wichtige Kohlenhydrate.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -