Vegane Minestrone

Minestrone: eine leckere, wärmende Suppe aus der italienischen Küche, perfekt für gemütliche Wintertage. Sie ist durch Zutaten wie Pasta und Kartoffeln schön deftig, und viel Gemüse sowie Bohnen verleihen ihr einen hohen Gehalt an Nährstoffen und pflanzlichem Eiweiß. Falls du Minestrone noch nicht kennst, ist jetzt der Zeitpunkt, das zu ändern! Diese Suppe lässt sich auch wunderbar vorkochen, um dann für mehrere Tage schon fertiges Essen im Haus zu haben.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht, Suppe
Küche Italienisch
Portionen 6

Zutaten
  

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 1 Möhre groß
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Sellerie
  • ¼ TL Salz
  • 1 Kartoffel groß
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Dose Tomatenstücke
  • 1 Dose Cannellini-Bohnen
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 50 g Pasta deiner Wahl
  • 60 g Spinat oder Grünkohl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Handvoll Petersilie optional

Anleitung
 

  • Zwiebeln, Möhre und Sellerie schneiden; Knoblauch kleinhacken oder pressen.
  • Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen, dann Zwiebel, Möhre und Sellerie hinzufügen. Ein paar Minuten anbraten, dann den Knoblauch dazugeben, alles mit dem Salz würzen und weitere paar Minuten braten.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden, dann zusammen mit den Gewürzen in den Topf geben und alles vermischen.
  • Gemüsebrühe und Tomatenstücke dazugeben, vermischen, kurz aufkochen lassen und dann den Herd tiefer einstellen. Einen Deckel auf den Topf legen und die Suppe 10 Minuten köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln weich werden.
  • Die Bohnen in ein Sieb abgießen, dann zusammen mit der Pasta und dem Spinat oder Grünkohl in den Topf geben. Weitere 10-15 Minuten kochen, oder bis die Pasta fertig gekocht ist. Dann das Lorbeerblatt rausnehmen.
  • Beim Servieren optional mit frischer, gehackter Petersilie garnieren und genießen!

Notizen

Du kannst die Suppe auch länger (ca. 1 Std.) auf dem Herd ziehen lassen, damit sich die Aromas der Zutaten noch mehr entfalten können. Das ist aber kein Muss.
Tipp: Du kannst beim Servieren noch etwas Pesto unterrühren, das schmeckt zusammen mit der Suppe sehr gut!
Tags zu diesem Rezept: Bohnen, Gemüse, Minestrone, Pasta, vegane Suppe

Teil mich!

Inspiriert vonChoosing Chia

Mehr Leckeres

Schnelle vegane Erdnussbutter-Cookies

"Peanut Butter Cookies" sind in den USA eine sehr beliebte Kekssorte. Die cremige, nussige Erdnussbutter passt perfekt zu einem weichen, süßen, üppigen Keks, den du in diesem Rezept sowohl vegan als auch gluten- und zuckerfrei machen kannst. Außerdem benötigst du dafür nur fünf Zutaten und der Teig ist extrem schnell in nur einer Schüssel gemacht. Das ist also das perfekte Backrezept, wenn man wenig Zeit oder Energie hat. Auf geht's!

Pasta mit selbstgemachtem Basilikum-Pesto

Im Jahr isst jeder Deutsche durchschnittlich fast 10 Kilo Nudeln. Kein Wunder, denn man kann sie in allen Größen, Formen, Farben und Geschmäckern bekommen. Dieses Rezept ist mein persönliches "Ich habe Mittags keine Zeit zu kochen, möchte aber nicht auf irgendein Fertigprodukt zurückgreifen" Go-To, was immer lecker ist und bei dem ich die Zutaten eigentlich immer daheim habe.

Blumenkohlcurry

Blumenkohl ist sowohl lecker als auch gesund. Er kann in einer Vielzahl an veganen Gerichten genutzt werden. Hier wird ein leckeres Curry mit Blumenkohl als Hauptzutat vorgestellt.

Tofu in Chilisauce

Dieses etwas scharfe Tofu-Rezept ist eine schnell gemachte und sehr leckere Beilage. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen in der Sauce sind sehr harmonisch aufeinander abgestimmt und machen den Tofu sehr schmackhaft und saftig. Genießen ihn mit etwas Gemüse zu Reis oder deiner Lieblingsbeilage!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -