Gemüserollen

Gemüserollen bieten sich super als Snack oder als Beilage für viele chinesische Gerichte an.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Snacks, Vorspeise
Küche Asiatisch
Portionen 12 Röllchen

Zutaten
  

  • 4 Blätter Strudelteig
  • 300 g Brokkoli
  • 1 EL Olivenöl
  • 6-7 Champignons
  • 100 g Karottenstifte
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 150 g Sojasprossen
  • 70 g Mais aus dem Glas oder der Dose
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • ¼ TL Currypulver
  • ¼ TL Chilipulver
  • Salz, Pfeffer
  • Wasser
  • Öl

Anleitung
 

  • Den Brokkoli waschen, klein machen und in Salzwasser etwa 11 Minuten kochen.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln anbraten bis diese glasig sind. Dann die klein geschnittenen Champignons, Sojasprossen, Mais und Karottenstifte dazugeben und bei geringer Hitze 1 bis 2 Minuten mit anbraten.
  • Den Brokkoli mit einer Gabel stampfen und mit dem anderen Gemüse sowie Senf, Salz, Pfeffer, Curry- und Chilipulver vermischen, um die Füllung zu kreieren.
  • Den Strudelteig in 24 gleich große Blätter schneiden. Stapel je zwei Blätter aufeinander, um 12 Gemüserollen zu bekommen. Bepinsel die Blätter mit Wasser, sodass diese aneinander kleben. Heize den Ofen auf 180 °C (Umluft) vor.
  • Verteile nun die Füllung gleichmässig in einer Linie auf dem Teig. Lasse etwa ⅙ links und rechts frei. Knicke die Seiten und rolle die Füllung ein. Bestreiche auch hier die Innenseite mit etwas Wasser, damit alles zusammenhält.
  • Bestreiche die Rollen noch mit etwas Öl und verteile sie auf einem Backblech mit Backpapier. Gebe sie für 30 Minuten in den Ofen. Wende sie nach etwa der Hälfte ein Mal, um alle Seiten gleichmäßig knusprig zu kriegen.
  • Genieße deine Gemüserollen mit etwas Sojasoße oder süß-saurer Soße! Guten Hunger!
Tags zu diesem Rezept: Gemüse

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Möhren-Muffins

Diese Möhren-Muffins mit Walnüssen werden schon bald dein neuer Lieblingssnack sein! Die Möhren im Teig halten ihn davon ab, auszutrocknen und sorgen für eine schön saftige Konsistenz. Dazu sind diese Muffins noch üppig, süß, und wirklich sehr, sehr aromatisch. Der Geruch beim Backen wird dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen! Diese Muffins sind der perfekte Snack für einen kalten Herbst- oder Wintertag - ob zu einer Tasse Kaffee, Tee, heißer Schokolade oder einfach nur so.

Chia-Pudding

Chia-Pudding ist das perfekte Frühstück, ein leckeres Dessert oder einfach ein toller Snack, wenn es mal schnell gehen muss. Den leckeren und gesunden Pudding kannst du ganz einfach einen Abend vorher vorbereiten und im Kühlschrank stehen lassen. Du kannst ihn mit Toppings deiner Wahl ergänzen oder ihn schichten, so wie wir es gemacht haben. Super lecker, einfach gemacht und sehr gesund.

Veganer Schoko-Kokos Kuchen

Ein Traum aus Schokolade gepaart mit Mandeln und Kokosraspel - das klingt nach einem perfekten, saftigen Kuchenrezept! Auch in veganer Form bleibt der Schokoladenkuchen jedermanns Liebling, denn bei diesem Kuchen braucht man weder auf den Geschmack noch auf die Saftigkeit zu verzichten - überzeuge dich selbst!

Original Falafel

Leckere und einfache Falafel, die man in der Pfanne braten kann. Sie sind sehr gut geeignet als leichtes Essen mit einer Salatbeilage. Idealerweise nimmt man frische Kräuter wie z. B. Petersilie oder Koriander. Knoblauch und Kreuzkümmel runden den orientalischen Geschmack perfekt ab.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -