Vegane Linsenlasagne

Diese Lasagne ist sehr nahrhaft und steht der klassischen, traditionellen Lasagne in nichts nach! 
 
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 6

Equipment

  • Mixer

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Karotten
  • 2 Zucchini
  • 150 g Linsen rot
  • 500 passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 8 Pasta-Blätter
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 160 g Cashewnüsse
  • 200 g veganer Streukäse
  • 2 große Tomaten
  • 2 EL Hefeflocken
  • Basilikum

Anleitung
 

Für die Linsen-Tomatensauce

  • Zwiebeln, Karotten und Knoblauch klein schneiden und in Öl anbraten
  • Linsen, Gemüsebrühe, Tomatenmark und passierte Tomaten hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen

Für die Cashewcreme

  • Cashewnüsse mixen
  • Anschließend 240 ml Wasser, Hefeflocken, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 3 TL italienische Kräuter hinzufügen und zu einer Creme vermischen

Lasagne zubereiten

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Auflaufform mit Öl einstreichen
  • Zuerst ein Viertel der Linsen-Tomatensauce in die Form geben
  • Die erste Schicht mit Zucchinischeiben belegen
  • Ein Drittel der Cashewcreme auf der Zucchinischicht verteilen
  • Dann die Form mit Pasta-Blättern auslegen, sodass alles bedeckt ist
  • Das Schichten wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind
  • Zum Schluss mit Tomatenscheiben auslegen und etwas Öl beträufeln
  • Für 40 Minuten in im Ofen backen
  • Dann den Streukäse verteilen und weitere 10 Minuten backen
  • Abkühlen lassen und mit frischen Basilikumblättern servieren

Notizen

Die Mengen der Zutaten beziehen sich auf eine große Auflaufform.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Spaghetti mit „Fleischklößchen“

Spaghetti mit Tomatensoße und Fleischbällchen ist ein Gericht, das wohl bei jedem Kindheitserinnerungen weckt. Hol dir diese Erinnerungen in einer leckeren und veganen Variante zurück. Alles dafür Nötige findest du in diesem Rezept.

Italienischer Bohneneintopf

Dieser leckere Bohneneintopf ist in wenigen Schritten zu kochen. Der Buchweizen als Kohlenhydrat Quelle ist leider schon lange aus den Kochbüchern verschwunden. Dabei passt er als glutenfreies Pseudogetreide perfekt in eine weizen- und glutenfreie Diät. Durch Tomatensoße und Kräuter wie Majoran und Oregano bekommt das Gericht eine herrlich italienische Note.

Eistee mit fruchtigen Pfirsichen

Eistee mit fruchtigen Pfirsichen Dieser erfrischende Eistee mit fruchtigen Pfirsichen ist genau das richtige für heiße Sommertage. 2 Pfirsiche 1 L...

Gebratener Pak-Choi

Gebratener Pak-Choi Pak-Choi ist eine chinesische Kohl-Art und sehr beliebt im asiatischen Raum. Bei uns ist er noch eher unbekannt,...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -