Tofu in Chilisauce

Dieses etwas scharfe Tofu-Rezept ist eine schnell gemachte und sehr leckere Beilage. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen in der Sauce sind sehr harmonisch aufeinander abgestimmt und machen den Tofu sehr schmackhaft und saftig. Genießen ihn mit etwas Gemüse zu Reis oder deiner Lieblingsbeilage!
Die erste Bewertung liegt bei 5 von 5 Sternen. Wie bewertest du das Rezept? (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Beilage
Küche Asiatisch
Portionen 2

Zutaten
  

Für den Tofu:

  • 1 Block Naturtofu 200 g
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL Reisessig
  • 5-6 EL Maisstärke je nach gewünschter Knusprigkeit
  • Gemüse deiner Wahl optional
  • Sesam, geschnittene Frühlingszwiebeln optional; zum Garnieren

Für die Sauce:

  • 4 EL braunen Zucker alternativ Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 EL Sriracha oder ½ frische Chili, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt

Anleitung
 

  • Zunächst den Tofu für mindestens 15 Minuten auspressen. Anschließend in Würfel schneiden.
  • Reisessig, Sesamöl und Sojasauce zum Tofu geben und ihn ca. 20 Minuten stehen lassen. Währenddessen kann die Sauce gemacht werden.
  • Dafür eine Pfanne mit Öl erhitzen und Knoblauch (und ggf. Chili) scharf darin anbraten.
  • Alle restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und in die Pfanne geben. Die Sauce unter ständigem Rühren erhitzen lassen. Wenn sie dickflüssig ist, kann die Sauce zur Seite gestellt werden.
  • Nun die Flüssigkeit vom Tofu abgießen und ihn dann in der Maisstärke wälzen. Alle Würfel sollten gleichmäßig bedeckt sein.
  • Den Tofu (optional noch mit Gemüse deiner Wahl) in einer Pfanne mit reichlich Öl anbraten, bis er goldbraun ist.
  • Sobald er fertig ist, die Sauce unterrühren und alles nochmal ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Den Tofu optional mit Sesam und Frühlingszwiebeln garnieren und zu Reis oder einer anderen Beilage deiner Wahl servieren. Genießen!
Tags zu diesem Rezept: Asiatisch, Chili, Chilisauce, Tofu

Teil mich!

Mehr Leckeres

Veganer Gyros-Teller

So ein Gyros-Teller scheint auf den ersten Blick ein Gericht zu sein, auf das man als Veganer*in vollends verzichten muss. Aber Überraschung: Mittlerweile sind die Fleisch-Ersatzprodukte so gut, dass du sogar Gyros vegan zubereiten kannst! Wie du das am besten anstellst, verraten wir dir hier.

Selbstgemachte Gnocchi

Leckere Gnocchi kannst du ganz einfach zuhause herstellen. Angebraten oder gekocht mit einer leckeren Soße sind sie das perfekte Abendessen. Sie bestehen aus nur 3 Zutaten und du kannst sie sogar glutenfrei machen. Der Aufwand ist viel geringer als gedacht! Ab jetzt wirst du deine Gnocchi ganz bestimmt immer selber machen wollen - probiere es aus und überzeuge dich selbst!

Veganer Raita-Dip

Raita ist ein indischer Dip auf Joghurt-Basis mit Gurke und Minze. Somit ist das eine sehr erfrischende Beilage und eignet sich super als Ergänzung zu würzigen und scharfen Speisen! Dann fehlt einem nichts mehr für das volle indische Geschmackserlebnis!

Schupfnudeln selber machen

Dieses Schupfnudelrezept schmeckt super zu einer Vielzahl an Gemüsen, Fleischalternativen, oder auch ganz klassisch mit Sauerkraut.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -