Rote-Bete-Salat mit Apfel und Minze

Rote Bete kann manchmal herrlich erfrischend sein. Während Deftiges meist schwer im Magen liegt, ist dieser leichte, luftige Salat genau das Richtige für heiße Sommertage.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Salat
Portionen 1 Portion

Equipment

  • 1 Küchenreibe

Zutaten
  

  • 350 g Rote Bete
  • 1 Apfel
  • 1 Bund frische Minze
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Kürbiskerne

Anleitung
 

  • Die Blätter und Wurzeln der Roten Bete abschneiden und die Knollen gründlich abwaschen. Für diesen Salat muss die Rote Bete nicht gekocht werden.
  • Die Rote Bete mithilfe einer Küchenreibe abreiben.
  • Den Apfel ebenfalls mit der Küchenreibe abreiben. Die abgeriebenen Apfelstreifen mit den Streifen der Roten Bete vermischen.
  • Die Minze waschen und trocken tupfen. Mit einem Messer zerhacken und anschließend unter den Salat mischen.
  • Alles mit 4 EL Essig, 1 TL Agavendicksaft, 1 EL Olivenöl, 2-3 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen. Die Kürbiskerne unter den Salat heben. Danach den Salat 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend servieren und genießen.

Notizen

Tipp: Um von der Roten Bete keine lila Finger zu bekommen, kannst du direkt nach dem Abreiben Zitronensaft auf deine Finger geben.
Tags zu diesem Rezept: Kleinigkeit, Rote Bete, Salat, veganer Salat

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Apfel-Mango-Salsa

Guacamole mit Tortilla-Chips kennt jeder, aber hast du schon mal fruchtige Salsa probiert? Dieses Rezept aus saftiger Mango und knackigem Apfel ist was ganz Besonderes. Eine wahre Geschmacksexplosion bei jedem Biss. Eignet sich für jede Party und Filmabend.

Vegane Quesadillas

Quesadillas sind ein spanisches Gericht, das wohl jedem schmeckt! Und obwohl das spanische Wort für Käse ("Queso") im Namen steckt, ist es tatsächlich gar nicht so schwer, die leckeren gefüllten und gebratenen Tortillas zu veganisieren. Das Beste an Quesadillas: Man kann sie mit allem füllen, worauf man Lust hat. Also werde kreativ und genieße die Vielfalt dieses leckeren Essens!

Pilzrisotto

Leckeres, cremiges Pilzrisotto. Was will man mehr? Dieses Rezept gehört in jede (vegane) italienische Küche.

Blaubeerpfannkuchen

Diese Blaubeerpfannkuchen sind wunderbar fruchtig und süß - aber ohne Zucker! Pfannkuchen ohne Zucker klingt erst komisch, aber kann eigentlich ganz leicht umgesetzt werden. Die Blaubeeren, Banane und Apfelmark geben ihnen ihren unverwechselbaren Geschmack. Wer Pfannkuchen mag und gleichzeitig ein gesundes Rezept ausprobieren will, ist hier genau richtig!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -