Rote Bete kann manchmal herrlich erfrischend sein. Während Deftiges meist schwer im Magen liegt, ist dieser leichte luftige Salat genau das Richtige für heiße Sommertage.

Zutaten (4 Portionen)

  • 350 g Rote Bete
  • 1 Apfel
  • 1 Bund frische Minze
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 20 g Kürbiskerne
  1. Die Blätter und Wurzeln der Roten Bete abschneiden und die Knollen gründlich abwaschen. Für diesen Salat muss die Rote Bete nicht gekocht werden.
  2. Die Rote Bete mithilfe einer Küchenreibe abreiben.
  3. Den Apfel ebenfalls mit der Küchenreibe abreiben. Die abgeriebenen Apfelstreifen mit den Streifen der Roten Bete vermischen.
  4. Die Minze waschen und trocken tupfen. Mit einem Messer zerhacken und anschließend unter den Salat mischen.
  5. Alles mit 4 EL Essig, 1 TL Agavendicksaft, 1 EL Olivenöl, 2-3 EL Zitronensaft, Salz & Pfeffer vermengen. Die Kürbiskerne unter den Salat heben. Danach den Salat 20 Minuten  im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Tipp: Um von der Roten Bete keine lila Finger zu bekommen, kannst du direkt nach dem Abreiben Zitronensaft auf deine Finger geben.