Linsensuppe mit Pflaumen

Linsensuppe ist schnell gemacht, geht immer und verträgt auch eine süße Note, wie hier mit Pflaumen.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Suppe
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g gelbe Linsen
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • Etwas Kokosöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 350 g Karotten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 100 g frischen Koriander
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Weißweinessig

Anleitung
 

  • Die Linsen in Wasser einweichen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
  • Die Chilischoten und die Karotten waschen und klein schneiden.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten in Kokosöl andünsten.
  • Dann die Karotten hinzugeben und 5 Minuten dünsten.
  • Die Kokosmilch und die Gemüsebrühe hinzugießen.
  • Nun die Linsen abwaschen und unterrühren.
  • Alles für 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Hälfte des Korianders waschen, klein hacken und mit geschnittenen Pflaumen unterheben.
  • Mit Weißweinessig abschmecken, würzen und mit dem Rest vom frischen Koriander servieren.

Notizen

Nach Belieben können auch Kartoffeln dazugegeben werden.
Tags zu diesem Rezept: Linsen, vegane Suppe

Teil mich!

Mehr Leckeres

Veganer Gyros-Teller

So ein Gyros-Teller scheint auf den ersten Blick ein Gericht zu sein, auf das man als Veganer*in vollends verzichten muss. Aber Überraschung: Mittlerweile sind die Fleisch-Ersatzprodukte so gut, dass du sogar Gyros vegan zubereiten kannst! Wie du das am besten anstellst, verraten wir dir hier.

Knusprige Breadsticks

Breadsticks sind in jedem vernünftigen italienischen Restaurant vorhanden. Bei besonders guten Breadsticks braucht man eigentlich gar nichts mehr bestellen, sondern kann sich den ganzen Abend an ihnen satt essen. Wieso aber auf den nächsten Restaurantbesuch warten, wenn man sie auch einfach selber machen kann?

Bruschettanudeln

Besonders im Sommer bei heißen Temperaturen kommen einfache, schnell zu machende Rezepte gelegen. Dieser Nudelsalat vereint zwei Klassiker der italienischen Küche: Bruschetta und Pasta. Daraus entsteht eine geschmackvolle Hauptspeise, die auch kalt sehr lecker schmeckt.

Salat aus marinierter Zucchini

Dieser Salat aus Zucchini ist nicht nur schnell vorbereitet, sondern dazu noch unglaublich lecker. Einfach am Vorabend vorbereiten und am nächsten Tag genießen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -