Avocado-Toast

Avocado-Toast ist ein sehr beliebtes und trendiges Essen zum Frühstück oder als Snack – und zu Recht! Er schmeckt super lecker und ist dazu noch gesund, denn Avocados sind reich an Vitaminen und gesunden Fettsäuren – gerade für Veganer*innen also eine sehr vorteilhafte Wahl. Außerdem ist er individualisierbar, denn man kann ihn nach Belieben würzen und toppen, und er ist mega schnell zubereitet! Auf geht's!
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 1

Zutaten
  

  • Brot oder Brötchen deiner Wahl
  • 1 Avocado weich
  • 1 TL frischen Zitronensaft ggf. mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken optional
  • Knoblauchpulver optional
  • Ein paar Kirschtomaten

Anleitung
 

  • Die Avocado aufschneiden und entkernen; das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  • Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.
  • Zitronensaft und Gewürze unterrühren. Dabei lieber konservativ anfangen und immer wieder abschmecken.
  • Zwei Scheiben Brot oder ein durchgeschnittenes Brötchen bereitlegen; Avocado-Mischung darauf verteilen.
  • Kirschtomaten halbieren und auf den mit der Avocado-Mischung belegten Brotscheiben verteilen.
  • Wenn du etwas mehr Zeit mitbringst und dem Ganzen noch eine Schippe drauflegen willst, kannst du die Kirschtomaten mit etwas Salz und Knoblauchpulver bestreuen und ca. 8-10 Minuten bei 200 Grad Umluft rösten, bevor du den Avocado-Toast damit garnierst. Diese Variante kann ich nur empfehlen!
  • Genießen!

Notizen

Ich nehme für dieses Rezept sehr gerne getoastetes Vollkorn- oder Körnerbrot: Das macht das Ganze noch etwas gesünder und sättigender, und das knusprige Brot schmeckt zusammen mit der frischen Avocado-Mischung wirklich super. Du darfst aber natürlich jedes Brot nehmen, das du möchtest!
Tags Avocado, Avocado Toast, Brot, Frühstück, veganes Frühstück

Teil mich!

Mehr Leckeres

Linsen Dal

Die Kombination aus Hülsenfrucht und Getreide macht dieses Gericht zu einer richtigen Proteinbombe.

Saftiger Zitronenkuchen

Saftiger Zitronenkuchen Frisch und fruchtig – so schmeckt der saftige und aromatische Zitronenkuchen. Schnell zubereitet, ohne außergewöhnliche Zutaten, ist der...

Veganer Matcha-Käsekuchen

Matcha ist mittlerweile ein beliebter Kaffee-Ersatz geworden. Mit Matcha-Pulver kann man aber viel mehr machen als nur Matcha-Latte. Entdecke den einzigartigen Geschmack von Matcha mit unserem Rezept für veganen Matcha-Käsekuchen. Das grüne Pulver gibt dem Käsekuchen den absoluten Extra-Kick. Ein Geheimtipp für alle Matcha-Liebhaber.

Bestes Nuss-Granola – perfekt für alles

Granola hatte lange Zeit einen gewissen "Hipster-Touch" und zudem kostet es horende Summen, Granola im Supermarkt zu kaufen. Aber man kann es auch ganz leicht selber machen, für einen weniger stolzen Preis. Im Folgenden zeige ich dir mein liebstes Granola Rezept mit Nüssen und Kokos. Perfekt also für Joghurts, zum aufpimpen von Smoothie-Bowls, oder auch einfach zum snacken zwischendurch!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -