Zitronenkekse – vegan und glutenfrei


Diese glutenfreien und veganen Zitronenkekse sehen zwar nicht unbedingt so schön aus wie manche anderen Kekse, überzeugen dafür aber eindeutig mit ihrem Geschmack! Sie sind harmonisch süß, erfrischend und vor allem sehr zitronig – und das Rezept ist super schnell gemacht! An diesen Keksen können sich alle erfreuen, ob sie sich vegan und/oder glutenfrei ernähren oder nicht!
5 Sterne aus 2 Bewertungen. Wie findest du das Rezept? (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise, Snacks
Portionen 15 Kekse

Zutaten
  

  • 50 g Kokosöl weich aber nicht geschmolzen
  • 135 g braunen Zucker* siehe Notizen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Mandelmilch oder andere Pflanzenmilch
  • 2 EL Öl alternativ Apfelmus
  • 200 g glutenfreie Mehlmischung
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
  • Kokosöl, braunen Zucker und Vanilleextrakt in einer Schüssel vermischen, bis keine Kokosöl-Klumpen mehr zu sehen sind. Am schnellsten geht das mit elektrischem Handrührgerät, es ist aber auch von Hand möglich.
  • Mandelmilch und Öl unterrühren. Alle restlichen Zutaten dazugeben und verrühren, bis ein Teig entsteht.
  • Bällchen aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Ca. 8-10 Minuten backen; mit einem Löffel plattdrücken, wenn sie sich nicht von alleine ausbreiten.
  • Abkühlen lassen und genießen!

Notizen

*Die besten Ergebnisse erreicht man mit amerikanischem braunen Zucker. Wer aber keinen hat oder keinen machen will, kann auch den in Deutschland erhältlichen nehmen.
Tags zu diesem Rezept: Glutenfrei, Kekse, Vegane Kekse, Zitrone

SAG UNS DEINE MEINUNG ZUM REZEPT

Wie schmeckt dir das Rezept? Was sollten andere Leser zu diesem Rezept wissen? Hast du das Rezept bei deiner Zubereitung verändert? Schreib es uns gerne hier in die Kommentare. (Du musst nicht angemeldet sein um zu kommentieren. Wenn du magst, kannst du gerne deinen Vornamen hinterlassen.)

1 Kommentar

Hier kannst du deinen Kommentar eintragen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Rezeptbewertung




Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Inspiriert vonOrganically Addison

Noch mehr Videos