Schupfnudeln selber machen

Dieses Schupfnudelrezept schmeckt super zu einer Vielzahl an Gemüsen, Fleischalternativen, oder auch ganz klassisch mit Sauerkraut.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 2 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Kartoffelstampfer

Zutaten
  

  • 400 g mehlige Kartoffeln
  • 100 g Weizenmehl
  • 20 g Speisestärke
  • 1 EL Sojamehl
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Muskatnuss

Anleitung
 

  • Kartoffeln schälen und für 30 Minuten kochen.
  • Diese dann mit einem Kartoffelstampfer klein stampfen und mit allen anderen Zutaten vermischen.
  • Den Teig dann zu den Nudeln formen.
  • Nudeln einige Minuten kochen, bis diese von alleine nach oben schwimmen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Nudeln kurz anbraten, bis diese goldbraun werden.
Tags zu diesem Rezept: Kartoffeln, Schupfnudeln

Teil mich!

Mehr Leckeres

Frisches Baguette

Frisches Baguette ist nicht nur mit wenig Aufwand zuzubereiten, sondern schmeckt auch viel besser als das vom Supermarkt. Man kann es als Beilage, Frühstück oder als Abendbrot genießen.

Saftiger Schokokuchen

Ohne ausgefallene Zutaten, kinderleicht einen sehr intensiven Schokoladengeschmack kreieren.

Blaubeerpfannkuchen

Diese Blaubeerpfannkuchen sind wunderbar fruchtig und süß - aber ohne Zucker! Pfannkuchen ohne Zucker klingt erst komisch, aber kann eigentlich ganz leicht umgesetzt werden. Die Blaubeeren, Banane und Apfelmark geben ihnen ihren unverwechselbaren Geschmack. Wer Pfannkuchen mag und gleichzeitig ein gesundes Rezept ausprobieren will, ist hier genau richtig!

Gebratener Chicorée

Chicorée ist ein relativ unbeliebtes Gemüse, doch wenn du dieses einfache Rezept für gebratenen Chicorée einmal ausprobiert hast, wirst du deine Meinung ändern! Die bittere Note des Chicorées wird hier durch den Balsamico perfekt ausgeglichen. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es unglaublich einfach ist und man so ohne großen Aufwand eine leckere Beilage sowie die positive gesundheitliche Wirkung des Chicorées genießen kann!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -