Algen-Pasta mit grünem Spargel

Klingt verrückt aber schmeckt unglaublich lecker: Algen-Pasta. Die Nudeln schmecken dabei keinesfalls fischig, sondern einfach würzig. Außerdem sind sie glutenfrei! In Kombination mit dem Spargel ist dieses Essen einfach köstlich. Also probier es aus und sag "Adieu" zu langweiligen Pasta-Gerichten.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 50 g Algen-Nudeln* siehe Notizen
  • 200 g grüner Spargel
  • 100 g Cherrytomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll frischen Basilikum

Anleitung
 

  • Bevor du die Algen-Pasta kochst, sollten sie ca. 15 Minuten lang in kaltem Wasser eingeweicht werden. In der Zwischenzeit kannst du schon mal den Rest vorbereiten.
  • Dafür vorsichtig die Enden vom grünen Spargel an der Bruchstelle abbrechen. Dann in Stücke schneiden; ca. 4 cm lang.
  • Als Nächstes die Cherrytomaten in Hälften schneiden und den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel auch in Scheiben schneiden.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und anschließend den Spargel ein paar Minuten darin anbraten. Dann den Herd auf eine mittlere Temperatur einstellen.
  • Die Tomaten und den Knoblauch in die Pfanne geben und ca. 8 Minuten braten; dabei umrühren.
  • Nun kannst du ungefähr 2 Liter Wasser in einem Topf aufkochen lassen und salzen und dann die Pasta ca. 10 Minuten lang darin kochen.
  • Beim Abgießen etwas Pasta-Wasser aufbewahren und ca. ½ Kelle davon zum Gemüse geben und unterrühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  • Nun die Nudeln in die Sauce geben und alles gut vermischen.
  • Zum Servieren kannst du die Pasta mit den Frühlingszwiebel-Scheiben und etwas frischem Basilikum garnieren und anschließend genießen!

Notizen

*Auch, wenn 50 g nach sehr wenig klingt: Die Algen-Nudeln quellen stark auf! Also einfach ausprobieren!
Diese Sauce kann man natürlich auch zu normalen Nudeln essen.
Tags zu diesem Rezept: Algen-Pasta, Pasta, Spargel, vegane Nudeln, Vegane Pasta

Teil mich!

Inspiriert vonEat This

Mehr Leckeres

Proteinreiches grünes Pesto

Dieses schnell gemachte Pesto enthält viel Protein und so einiges an Omega-3-Fettsäuren. Es schmeckt lecker zu Nudeln oder kann zum Beispiel auch als Alternative zu Tomatensoße auf der Pizza verwendet werden.

Veganes Kartoffelgratin

Dieses Kartoffelgratin schlägt alle, die du bis jetzt gegessen hast und schmeckt besser als das Original!

Tortellini mit Pilzen

Wer Tortellini und Pilze liebt, sollte auf jeden Fall dieses Rezept ausprobieren. Zudem ist es sehr einfach zu individualisieren, da sowohl die Pilzart als auch die Tortillinifüllung auf eure Wünsche angepasst werden können.

Zucchini-Nudeln

Die beste Alternative zu echten Nudeln sind leckere Zucchini-Nudeln, auch "Zoodles" genannt. Sie sind ganz einfach gemacht, gesund und kalorienarm. Auch ideal geeignet für alle, die Gluten nicht so gut vertragen. Hilfreich ist dafür ein Gemüsehobel oder ein Spiralschneider, der die Zucchini in dünne Streifen verwandelt. Mit einem Sparschäler oder Messer ist es aber auch möglich.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -