Rote Linsen-Kokos-Suppe

Diese rote Linsen-Kokos-Suppe ist eine würzige, leichte und gesunde Suppe. Damit ist sie ideal für Tage, an denen man Lust auf etwas Kleines aber Leckeres hat. Jeder Bissen hat einen tollen, exotischen Geschmack, der süßlich und leicht scharf zugleich ist. Eine echte Empfehlung für alle Fans der asiatischen Küche!
Die erste Bewertung liegt bei 5 von 5 Sternen. Wie bewertest du das Rezept? (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Suppe
Küche Asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • Etwas Sonnenblumenöl
  • 175 g rote Linsen
  • 1 Dose Pizzatomaten 400 g
  • 1 Dose Kokosmilch 400 g
  • 3 TL Chilipulver
  • 2 TL Kurkuma
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Etwas Salz

Anleitung
 

  • Zunächst die Zwiebeln schälen und würfeln, dann etwas Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und sie darin glasig anbraten.
  • Die roten Linsen, Kokosmilch und Tomaten samt Saft dazugeben und alles gut verrühren. Die Gemüsebrühe dazugeben und das Ganze anschließend 20 Minuten köcheln lassen, oder bis die Linsen weich sind.
  • Die Suppe zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken, servieren und genießen.

Notizen

Diese Suppe lässt sich gut aufbewahren und die Aromas entfalten sich in der Zeit noch mehr.
Esse sie doch gerne mit etwas frischem Baguette!
Tags zu diesem Rezept: Asiatische Suppe, vegane Suppe

Teil mich!

Inspiriert vonChefkoch

Mehr Leckeres

Indisches Kichererbsen-Curry

Dieses leckere Kichererbsen-Curry stammt aus der indischen Küche. Vegan zubereitet merkt man keinen Unterschied zum Original. Es kommt hauptsächlich auf die wunderbaren Gewürze der indischen Küche an.

Herzhafter Blätterteig

Diese Variation des Blätterteigs ist ein perfektes Match, das du ausprobieren solltest.

Zimtmuffins

Den Teig für diese leckeren Zimtmuffins kann man in nur einer Schüssel zubereiten. Wenige Zutaten und eine ganz leichte Zubereitung machen die Muffins zu einem einfachen Leckerbissen. Zimt und Zucker lassen den oberen Teil der Muffins leicht knusprig werden. Der Teig bleibt dafür herrlich weich und saftig. Ohne Zimt und Zucker obendrauf kann dieser Teig auch super als Grundlage für alle möglichen Muffins und Cupcakes verwendet werden.

Vegane Quesadillas

Quesadillas sind ein spanisches Gericht, das wohl jedem schmeckt! Und obwohl das spanische Wort für Käse ("Queso") im Namen steckt, ist es tatsächlich gar nicht so schwer, die leckeren gefüllten und gebratenen Tortillas zu veganisieren. Das Beste an Quesadillas: Man kann sie mit allem füllen, worauf man Lust hat. Also werde kreativ und genieße die Vielfalt dieses leckeren Essens!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -