Spaghetti aglio e olio

Ein Spaghettigericht, das ohnehin vegan ist. Wir zeigen dir, wie du es noch etwas aufpeppen kannst.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 6

Zutaten
  

  • 500 g Spaghetti
  • 250 g Tomaten
  • 75 g Kürbiskerne
  • 150 g Peperoni
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • 1 Paprika
  • Petersilie
  • Öl
  • Paprikaflocken oder Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Hefeflocken

Anleitung
 

  • Zuerst die Spaghetti kochen und abschrecken
  • Die Tomaten waschen und in Viertel schneiden
  • Die Peperoni, die Paprika und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden
  • Die Bohnen abwaschen und mit den vorherigen Lebensmitteln zu den Nudeln geben
  • Die Petersilie waschen und sehr klein hacken
  • Nun die Gewürze unterheben und so viel Öl hinzufügen, bis die Gewürze an den Spaghetti haften bleiben und alles zu einer öligen Konsistenz wird
  • Abschmecken und mit Hefeflocken bestreuen

Notizen

Oliven oder getrocknete Tomaten passen auch sehr gut dazu!

Teil mich!

Mehr Leckeres

Veganer Cookie Dough

Roher Keksteig zum Löffeln ist ein beliebter Trend aus den USA. Cookie Dough geht aber auch ganz einfach vegan und gesund. Der große Vorteil ist dazu, dass man für die vegane Version sowieso keine Eier braucht und somit keine Gefahr für Salmonellen besteht. Lass dich nicht durch die Kichererbsen verunsichern: Beim fertigen Keksteig schmeckt man sie gar nicht raus.

Leckere Reissuppe mit Jackfrucht

Mit dieser leckeren Reissuppe kriegst du auch jeden Fleischesser davon überzeugt, dass vegane Gerichte super lecker sind! Die Brühe und die Jackfrucht sorgen dafür, dass man Hähnchen hier nicht vermisst.

Asiatische Gnocchi-Gemüse Pfanne

Du liebst asiatisches Essen? Dann ist diese Mischung aus knackigem Gemüse, süßlich-scharfer Soße und knusprigen Gnocchi genau das richtige für dich!

Yaki Onigiri – gebratene japanische Reisbällchen

Du magst Sushi? Dann wirst du diese klassischen japanischen Reisbällchen lieben! Direkt aus Japan auf deinen Teller, mit einem knusprigen Äußeren und einem weichen und frischen Kern. Die gebratenen Reisbällchen eignen sich perfekt als Snack oder mit einer leckeren Sauce dazu als Beilage.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -