Tofu Nuggets

Tofu Nuggets sind eine super vegane Alternative zu Chicken Nuggets. Sie bieten sich sowohl als Snack als auch als Teil eines Hauptgerichts an. Die Marinade und die Panade lassen sich individuell würzen, um die Nuggets perfekt an deinen Geschmack anzupassen.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Beilage, Snacks
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 900 g Tofu

Marinade

  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 EL vegane Hähnchen-Gewürzmischung
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Salz

Panade

  • 2 EL Maismehl
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 50-60 g Paniermehl
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Salz

Anleitung
 

  • Um das Wasser aus den Tofublöcken zu bekommen, musst du diese pressen. Lege dafür sowohl unter als auch auf die Blöcke einige Küchentücher. Platziere einige Gewichte auf die Blöcke, z. B. Bücher. Lasse die Gewichte etwa 15 Minuten auf dem Tofu. Alternativ kann eine Tofu-Presse verwendet werden.
  • Schneide die Blöcke dann in kleine Würfel, sodass diese am Ende leicht essbar sind.
  • Mische alle Zutaten für die Marinade zusammen und rühre diese gut um. Mariniere dann nach und nach die Würfel. Heize den Ofen auf 220 °C vor.
  • Für die Panade: Mische das Maismehl mit einem kleinen Teil der Pflanzenmilch. Verquirle das und gebe langsam immer mehr Milch hinzu, sodass sich eine dicke Flüssigkeit ergibt.
  • Gebe nun alle anderen Zutaten für die Panade in eine getrennte, kleine Schale. Dippe den marinierten Tofu immer erst in die Milchmischung und dann in die Panade. Lege die Nuggets dann auf ein oder zwei Backbleche mit Backpapier.
  • Backe die Nuggets für 10-15 Minuten, wende sie, und backe sie für weitere 10-15 Minuten, je nach gewünschter Knusprigkeit. Anschließend kannst du sie servieren und genießen.
Tags zu diesem Rezept: Tofu

Teil mich!

Mehr Leckeres

Gegrillte Aubergine mit Tomaten-Knoblauch-Sauce

Diese gegrillten Auberginen sind nicht nur lecker, sondern auch noch schnell und einfach gemacht.

Vegane One-Pot-Pasta

Jeder hat Tage, an denen er keine Lust hat zu kochen. Die perfekte Lösung dafür ist diese One-Pot-Pasta. Das Einzige, was du brauchst, ist eine Backform und einen Backofen. 30 Minuten später hast du schon ein leckeres, fertiges Essen.

Linsentaler

Diese Taler schmecken zu Dips, im Sandwich oder zu Salat und sind sehr sättigend und nahrhaft.

Dinkelbrot

Dieses Brot zu backen ist sehr einfach. Eine Schüssel, ein paar Zutaten und los geht’s. Das Brot wird am Ende innen herrlich weich und bekommt eine schön knusprige Kruste.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -