Vegane Chocolate Chip Cookies

Jede*r sollte einmal Chocolate Chip Cookies selber gemacht haben! Sie schmecken oft viel besser als die, die es im Supermarkt zu kaufen gibt. Außerdem gehen sie schnell und einfach und beeindrucken mit Sicherheit jede*n, für die/den ihr diese Kekse backt!
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Nachspeise, Snacks
Portionen 10 Kekse

Zutaten
  

  • 100 g Zucker
  • 165 g braunen Zucker
  • 1 TL Salz
  • 120 g raffiniertes Kokosnussöl
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 185 g Mehl
  • ½ TL Natron
  • 230 g Schokotropfen vegan

Anleitung
 

  • Mische Zucker, braunen Zucker, Salz und Kokosnussöl in einer großen Schale zusammen.
  • Vermenge das Ganze mit der Pflanzenmilch und dem Vanilleextrakt, bis sich der Zucker auflöst und die Teigmischung glatt ist.
  • Siebe dann Mehl und Natron in die Teigmischung.
  • Rühre alles vorsichtig mit einer Spatel um. Gebe anschließend die Schokoladentropfen hinzu und verteile diese gleichmäßig.
  • Kühle den Teig für 30 Minuten.
  • Heize den Ofen auf 180 °C vor.
  • Rolle den Teig in kleine Bällchen und verteile diese auf einem Backblech mit Backpapier. Lasse dabei genügend Platz zwischen den Portionen, sodass diese später nicht ineinander laufen.
  • Backe die Kekse für 12-15 Minuten. Steche immer mal wieder mit einem Zahnstocher in den Teig, um deine gewünschte Konsistenz zu treffen.
  • Gib den Keksen noch etwas Zeit zum Abkühlen. Lasst es euch schmecken!
Tags zu diesem Rezept: Cookies, Vegane Kekse, veganer Schoko-Snack

Teil mich!

Mehr Leckeres

Pfirsichkuchen

Dieser vegane Pfirsichkuchen ist perfekt für heiße Sommertage, an denen man sich nicht viel Arbeit machen will. Nur wenige Zutaten werden hierfür benötigt. Durch den Sojajoghurt und die eingelegten Pfirsiche wird dieser Kuchen schmackhaft, cremig und schön fruchtig. Sahne oder Ähnliches wird hier gar nicht benötigt.

Vegane Fischbrötchen

Hast du schon einmal vegane Fischstäbchen selbst gemacht? Das solltest du unbedingt mal ausprobieren. Das Innere ist weich und saftig und die Panade ist super knusprig. Dazu etwas Gemüse und Sauce und fertig ist das perfekte vegane Fischbrötchen.

Erdbeerlimes

Ob mit oder ohne Alkohol: Erdbeerlimes ist ein absolutes Highlight im Sommer. Dieses Getränk schmeckt fruchtig, süß und mit ein paar Eiswürfeln darin sehr erfrischend. Damit wird es zum Highlight auf jeder Gartenparty!

Nudeln in Pilzrahmsoße mit veganen Hackbällchen

Eine leckere Pilzrahmsoße ist eine einfache, herzhafte Soße, die zu vielen Gerichten passt. Sie schmeckt zum Beispiel zu Reis, Kartoffeln oder, wie hier vorgestellt, mit Nudeln. Um das Ganze noch etwas aufzupeppen kannst Du optional noch Hackbällchen aus veganem Hack hinzufügen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -