Sojamilch selbst machen – so wird’s lecker

Sojamilch einfach selbst machen. Preislich günstiger und geschmacklich variabler. Probiere es aus!
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Frühstück, Getränke
Portionen 8

Equipment

  • Vegan Milker ODER Passiertuch und Mixer

Zutaten
  

Vor dem Start: Die Sojabohnen sollten über Nacht oder einige Stunden in Wasser aufgeweicht werden!

  • 200 g Sojabohnen
  • 1 Liter Wasser
  • 2-3 Datteln oder ein Süßungsmittel deiner Wahl

Anleitung
 

Zubereitung im Vegan Milker

  • Wasser bis zur Begrenzung in den äußeren Behälter geben.
  • Das Sieb aufstecken und die abgespülten Sojabohnen einfüllen.
  • Datteln hinzufügen und dann eine Minute pürieren.
  • Sieb entnehmen und Milch in den äußeren Behälter fließen lassen. Dafür mit dem Mörser die zurückgebliebene Masse ausdrücken.
  • Speziell bei Soja solltest du die entstandene Milch 10-15 Minuten erhitzen und oft umrühren.
  • Nach dem Erhitzen erneut Wasser nachfüllen.
  • Die Milch ist relativ hoch konzentriert, daher kannst du nach Geschmack und Farbe beurteilen, wie weit du sie strecken willst.
  • Vor dem Gebrauch umrühren und im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung mit Passiertuch

  • Hier auch die Sojabohnen nach dem Einweichen abspülen.
  • Die Sojabohnen (und ggf. Datteln) mit dem Wasser klein pürieren.
  • Ein Sieb auf eine Schüssel stecken und entstandene Masse durchlaufen lassen.
  • Die übrig gebliebene Wasser mit einem Passiertuch erneut durchsieben und im Anschluss ausdrücken.
  • Auch hier die Milch erhitzen und nach Belieben Wasser nachgießen.
  • Falls dir die Sojamilch zu neutral oder ungesüßt schmeckt kannst du zum Beispiel Kakaopulver, eine Vanilleschote oder Agavendicksaft zusetzen und die verschiedensten Kreationen entwerfen.

Notizen

Die Zutaten beziehen sich auf 1-2 Liter Sojamilch.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Herzhafte Kartoffelsuppe

Diese herzhafte, cremige Kartoffelsuppe mit Sellerie, Lauch und Spinat schmeckt besonders gut zu etwas frischem Baguette.

Selbstgemachte Gnocchi

Leckere Gnocchi kannst du ganz einfach zuhause herstellen. Angebraten oder gekocht mit einer leckeren Soße sind sie das perfekte Abendessen. Sie bestehen aus nur 3 Zutaten und du kannst sie sogar glutenfrei machen. Der Aufwand ist viel geringer als gedacht! Ab jetzt wirst du deine Gnocchi ganz bestimmt immer selber machen wollen - probiere es auch und überzeuge dich selbst!

Nudeln mit Avocado-Soße und gebratenem Tofu

Du bist ein Nudel-Fan? Dann bekommst du diese hier in der Kombination mit cremiger Avocado, knusprigem Tofu und aromatischen Tomaten. Ein herzhaftes Rezept, dass wirklich alle Geschmacksknospen anspricht!

Alliumfreie vegane Lasagne mit Hack

Eine tolle vegane Lasagne ganz ohne Knoblauch oder Zwiebeln? Das geht! Besonders cremig und lecker wird das Ganze durch ein paar untypische Zutaten, die die Lasagne verfeinern und perfektionieren - finde heraus, welche das sind und überzeuge dich selbst von ihrer Wirkung!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -