Gnocchi-Salat

Ein Salat besteht nur aus Grünzeug? Dieser hier ganz gewiss nicht! Die Gnocchi machen den Salat zu einem leckeren Sattmacher. Damit ist er nicht nur gesund und frisch, sondern auch sättigend und ein richtiger Gaumenschmaus.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Salat
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 800 g Gnocchi
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g Rucola
  • 1 kleine Zwiebel
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico dunkel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Basilikum getrocknet
  • Veganen Parmesan optional*

Anleitung
 

  • Die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen, dann abkühlen lassen.
  • Die Pinienkerne bei mittlerer Temperatur anrösten (ohne Öl), bis sie etwas goldbraune Farbe bekommen. Dabei die Pfanne viel schwenken, denn sie verbrennen sehr schnell.
  • Als Nächstes die getrockneten Tomaten abtropfen lassen. Dann in kleine Stücke schneiden.
  • Den Rucola gründlich waschen und ggf. ein wenig schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Alles zusammen in eine Schüssel tun und das Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Basilikum darüber geben. Anschließend gut vermischen und abschmecken, optional veganen Parmesan darüber geben und servieren.
  • Genießen!

Notizen

*Hier findest du ein Rezept für selbstgemachten veganen Parmesan!
Wenn man den Salat nicht direkt essen will, ist es eine gute Idee, den Rucola (und ggf. den Parmesan) erst kurz vor dem Servieren dazuzugeben – sonst wird er matschig.
Tags zu diesem Rezept: Gnocchi-Salat, Salat

Teil mich!

Inspiriert vonChefkoch

Mehr Leckeres

Indisches Kichererbsen-Curry

Dieses leckere Kichererbsen-Curry stammt aus der indischen Küche. Vegan zubereitet merkt man keinen Unterschied zum Original. Es kommt hauptsächlich auf die wunderbaren Gewürze der indischen Küche an.

Veganes Matcha-Granola

Du hast keine Lust mehr auf langweiliges Frühstücks-Müsli? Probiere es doch mit unserem leckeren Matcha-Granola aus. Das grüne Pulver verleiht dem Müsli nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch einen ganz besonderen Geschmack. Komplett zuckerfrei und voll mit wichtigen Nährstoffen. Du kannst es mit Nüssen und Samen deiner Wahl ergänzen. Mach es so, wie es dir am besten schmeckt. 

Pasta mit Tomaten-Sahne-Sauce und Gemüse

Ein super leckeres Nudelgericht mit veganer Tomaten-Sahne-Sauce, die man auch den strengsten Nicht-Veganern servieren kann - denn sie werden gar nicht merken, dass diese Sauce vegan ist! Außerdem ist in diesem Rezept noch eine große Ladung Gemüse enthalten - das schadet nie! Dieses Rezept hat man super schnell drauf und es eignet sich wunderbar, um regelmäßig in den Speiseplan mit aufzunehmen.

Mexikanischer Quinoa-Salat

Dieser mexikanische Quinoa-Salat ist das perfekte Gericht für warme Sommertage. Super erfrischend, sehr sättigend und auch noch gesund dazu. Du kannst ihn zudem sehr gut auf Vorrat vorkochen und die nächsten Tage genießen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -