Pasta mit Paprikasauce

Langweilige Tomatensauce war mal. Probiere doch stattdessen diese leckere Paprikasauce aus. Super cremig und einfach gemacht. Du kannst sie auf Vorrat kochen und auch mitnehmen, wenn es schnell gehen muss. Im Vergleich zu anderen Saucen kochst du sie nicht, sondern backst die Zutaten im Backofen. Das gibt dem Gemüse ein besonderes Aroma. Tahini und Pflanzendrink machen die Sauce besonders cremig. Mache deine Pasta zu etwas Besonderem!
Zubereitungszeit 19 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Pasta
  • 2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 125 ml Pflanzendrink
  • 30 g Tahini
  • 20 g Tomatenmark
  • 30 g Hefeflocken
  • Salz Pfeffer
  • optional Basilikum

Anleitung
 

  • Zwiebel schälen, Paprika entkernen, beides vierteln und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Knoblauch schälen und auch dazu legen. Alles mit Olivenöl begießen und bei 220 Grad Celsius ca. 20 Minuten backen.
  • Währenddessen die Pasta deiner Wahl nach Packungsanleitung kochen. (Optional) Hebe etwas von dem Pasta-Wasser auf.
  • Nach dem Backen alle Zutaten in einen Mixer tun. Dazu Pflanzendrink, Tahini, Tomatenmark, Hefeflocken und Gewürze nach Geschmack hinzufügen. Alles gut mixen bis eine gleichmäßige Sauce entsteht.
  • (Optional) Die Pasta und Sauce in einer Pfanne mit etwas Pasta-Wasser zusammenmischen. Du kannst die fertige Pasta aber auch einfach so mit der Sauce servieren. Mit frischem Basilikum schmeckt sie besonders gut.
  • Guten Appetit!
Tags veganes Nudelgericht

Teil mich!

Mehr Leckeres

Kalte Tomatensuppe

Du suchst eine herzhafte Erfrischung bei dem heißen Wetter? Dann sollte unsere kalte Tomatensuppe genau das Richtige für dich sein!

Ukrainische Wareniki mit Kartoffelfüllung

Russische Pelmeni sind allgemein sehr bekannt. Hast du aber auch schon von ukrainischen Wareniki gehört? Die Teigtaschen gibt es in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Füllungen. Heute zeigen wir dir das salzige Rezept mit Kartoffelfüllung. Sehr einfach gemacht und auch sehr günstig. Die Teigtaschen kann man auch super gut einfrieren und auf Vorrat vorbereiten.

Herzhafte vegane Bratensoße

Diese Bratensoße ist vielseitig Einsetzbar, und schmeckt zu fast jedem herzhaften Gericht!

Kandierte Äpfel

Du willst deine normalen Äpfel in etwas Besonderes verwandeln? Dann empfehle ich dir dieses Rezept für kandierte Äpfel. Egal ob zu Halloween, zum Fasching, auf dem Weihnachtsmarkt oder für eine Geburtstagsfeier, die Äpfel sind ein leckerer Hingucker!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -