Nudeln in Pilzrahmsoße mit veganen Hackbällchen

Eine leckere Pilzrahmsoße ist eine einfache, herzhafte Soße, die zu vielen Gerichten passt. Sie schmeckt zum Beispiel zu Reis, Kartoffeln oder, wie hier vorgestellt, mit Nudeln. Um das Ganze noch etwas aufzupeppen, kannst Du optional noch Hackbällchen aus veganem Hack hinzufügen.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Nudeln
  • 250 g veganes Hack
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Champignons
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Mehl
  • eine halbe handvoll Thymian
  • 100 ml weißer Wein
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml vegane Kochsahne
  • 3 EL Nährhefe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 handvoll Basilikum

Anleitung
 

  • Forme das Hack in kleine Hackbällchen. Schneide die Pilze in Scheiben und die Zwiebeln, sowie Knoblauchzehen in Würfel.
  • Koche deine gewünschte Nudelsorte nach Packungsanleitung.
  • Erhitze etwas Olivenöl in einer großen Pfanne. Brate die in Scheiben geschnittenen Pilze an, bis diese goldbraun sind. Gebe anschließend Zwiebeln, Knoblauch und die Hackbällchen hinzu. Brate alles für 5 Minuten an.
  • Lege etwas Basilikum zur Seite zum Garnieren. Schneide das restliche Basilikum und gebe es zusammen mit dem Thymian und dem Mehl in die Pfanne. Brate alles nur etwa eine Minute an, bevor du den Wein dazugibst.
  • Gebe Gemüsebrühe und Kochsahne hinzu. Würze mit Nährhefe, Salz und Pfeffer und rühre alles gut um. Koche die Soße bei niedriger Hitze für etwa 10 Minuten.
  • Serviere die Nudeln mit der Soße und garniere mit frischem Basilikum.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Bunte Blätterteigschnecken

Diese bunten Blätterteigschnecken sind nicht nur hübsch, lecker und einfach zu machen, sie sind auch ein Hit für jeden Geburtstag, jede Gartenparty oder jeden Spieleabend! Zudem sind die Zutaten super leicht austauschbar und man kann einfach alle Reste verwenden, die man daheim so findet. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Veganer Parmesan

Parmesan mag doch jeder. Ob auf Pasta-Gerichten oder auf Salaten, es schmeckt einfach alles ein bisschen besser damit. Mit diesem Rezept kannst du mit nur wenigen Zutaten deinen eigenen veganen Parmesan herstellen. Schnell gemacht und eignet sich gut zum aufbewahren. Das Grundrezept wird mit Cashewkernen gemacht, jedoch kannst du einen Teil der Nüsse so variieren, wie du es gerne möchtest. Mit Pinienkernen schmeckt es besonders gut. Für den extra Kick, kannst du Pfeffer oder andere Gewürze hinzugeben.

Veganer Joghurt-Dip

Wenn es mal schnell gehen muss, für unterwegs oder zum Mitbringen immer eine gute Idee!

Asiatische gebratene Auberginen

Du hast noch Auberginen da und weißt nicht was du damit machen sollst? Versuche es mit diesem Rezept für chinesische gebratene Auberginen. Durchs anbraten werden sie super weich und die würzig-scharfe Sauce macht dieses Gericht besonders lecker. Schnell und einfach gemacht und passt perfekt zu Reis.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -