Vegane Zucchini-Burrito-Boote

Eine leckere glutenfreie und gesündere Alternative zu gewöhnlichen Burritos. Diese Zucchini-Boote sind mit vollwertigen, leckeren Zutaten gefüllt und ganz einfach gemacht. Das perfekte Abendessen zur Resteverwertung und wenn man nicht lange in der Küche stehen will. Als Käsealternative nutzen wir in diesem Rezept selbstgemachten Hefeschmelz. Selbstverständlich kann aber auch einfach veganer Käse genutzt werden.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Mexikanisch
Portionen 4

Kochutensilien

  • 1 Auflaufform
  • 1 Schneebesen

Zutaten
  

  • 4 Zucchinis
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 200 g braunen Reis gekocht
  • 250 g Salsa deiner Wahl
  • 1 rote Paprika
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Dose Mais
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • Bund Koriander

Für den Hefeschmelz

  • 150 ml Wasser
  • 4 EL Hefeflocken
  • 2 EL Margarine
  • 3 TL Mehl
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  • Zucchini der Länge nach in die Hälfte schneiden und das innere mit einem Löffel entfernen. Mit der Schale nach unten in eine Auflaufform legen und mit etwas Öl bestreichen.
  • Nun etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und gewürfelte Zwiebeln und rote Paprika reingeben. Etwa 2-3 Minuten scharf anbraten. Als nächstes kommen Reis, Bohnen, Mais, Salsa und Kreuzkümmel auch dazu. Alles gut durchrühren und ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss abschmecken und Koriander dazugeben.
  • In der Zwischenzeit Hefeschmelz herstellen. Dafür Margarine in einem Topf schmelzen lassen und mit einem Schneebesen das Mehl einrühren. Dann kommen Wasser, Hefeflocken, Salz und Pfeffer dazu. Unter Rühren kurz aufkochen lassen.
  • Nun kommt die Füllung in die Zucchini-Boote rein. Nach Belieben füllen und zum Schluss den Hefeschmelz oben drauf geben.
  • Die Backform in den Ofen geben und 20-30 Minuten backen lassen. Zum Schluss mit frischem Koriander garnieren und servieren.
Tags zu diesem Rezept: Kidneybohnen, Reis, Zucchini

Teil mich!

Mehr Leckeres

Avocado-Pasta

Du hast keine Lust mehr auf Nudeln mit Tomatensoße? Dann ist diese Avocado-Pasta die perfekte Lösung für dich. Sehr cremig, lecker und einfach gemacht. Avocado schmeckt nicht nur auf Brot sehr gut!

Kürbis-Carpaccio

Egal ob als Beilage, als Vorspeise oder als Hauptgang für den kleinen Hunger, dieses Kürbis-Carpaccio passt zu allem. Die hauchdünnen, glasierten Kürbisscheiben im Zusammenspiel mit den unterschiedlichen Konsistenzen der Toppings ergeben ein unfassbar abgerundetes und einzigartiges Gericht.

Fruchtiger Beeren-Zimt-Kuchen

Ein weicher, fruchtiger Kuchen mit einem Hauch von Zimt und Kardamom. Dieser Zimtkuchen vereint Sommer und Winter, Beeren und Gewürze. Am besten isst man ihn noch warm mit veganem Eis. Ein Geheimtipp ist es auch, den Kuchen nach dem Abkühlen einzufrieren und dann sozusagen als Kucheneis zu genießen.

Gemüsesuppe

Diese leckere Gemüsesuppe ist schön wärmend und gesund und ist somit perfekt für die Wintermonate, zumal viele der Zutaten im Winter Saison haben! Die Suppe ist schnell gemacht und ist auch gut dafür, Gemüsereste aus dem Kühlschrank zu verwerten! Dabei kann man auch kreativ werden und vom Rezept abweichen, je nachdem was man hat und worauf man Lust hat. Probier es doch einfach mal aus!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -