Tofu-Patty

Der Patty, mit dem jeder Burger garantiert ein Genuss wird!
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Burger, Hauptgericht
Portionen 6

Equipment

  • Mixer oder Pürierstab

Zutaten
  

  • 350 g Tofu
  • 300 g braune Linsen
  • 10 getrocknete Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Vollkornmehl
  • 70 g kernige Haferflocken
  • 2 Karotten
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 TL Oregano
  • 2 TL Thymian
  • 2 TL Basilikum
  • 3 TLSojasauce
  • 3 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung
 

  • Die Linsen waschen und nach Packungsanweisung kochen, am Ende etwas Gemüsebrühe und Salz hinzugeben
  • Den Tofu waschen und mit einem Viertel der Linsen in eine große Schüssel füllen
  • Die getrockneten Tomaten abtropfen und mit dem Senf und dem Tomatenmark ebenfalls in die Schüssel geben
  • Alle Zutaten in der Schüssel zu einer glatten Masse mixen
  • Dann in einer Pfanne die Zwiebel anschwitzen
  • Die Karotten waschen und in kleine Viertel schneiden
  • Die Karottenwürfel mit den Zwiebeln, den Gewürzen, der Sojasauce, dem Senf, den Haferflocken, dem Mehl und den restlichen Linsen zu der Masse geben und alles gut vermischen
  • In der Pfanne Öl erhitzen und die Patties von beiden Seiten etwa 3 Minuten anbraten bis sie goldbraun sind

Notizen

Die Patties lassen sich auch sehr gut einfrieren und eignen sich auch pur als Beilage sehr gut.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Herzhafte Kartoffelsuppe

Diese herzhafte, cremige Kartoffelnsuppe mit Sellerie, Lauch und Spinat schmeckt besonders gut zu etwas frischem Baguette.

Glutenfreies Apple-Crumble

Glutenfreies Apple-Crumble Du kriegst Besuch und willst mal was anderes, als nur Kuchen servieren? Dann probiere es mal mit unserem...

Vegane Croissants

Diese Croissants erfordern zwar etwas Geduld, aber sind es absolut wert! Ob Ihr sie mit etwas Marmelade oder Nuss Nougat Creme genießen wollt oder aber auch mit etwas Herzhafterem, wie zum Beispiel veganem Aufschnitt. Diese Croissants schmecken immer.

Veganer Grießbrei-Auflauf

Grießbrei wird oft nur mit Milch gemacht und schmeckt sehr eintönig und langweilig. Mit dieser Auflaufvariante zauberst du eine saftige und süße Alternative.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -