Russische Pfannkuchen: Blinis mit Pilz-Kartoffel-Füllung

In Russland werden Pfannkuchen, dort Blinis genannt, auch gerne mit salziger Füllung gegessen. Sehr beliebt sind Blinis mit Pilz-Kartoffel-Füllung. Ein sehr einfaches und günstiges, aber gleichzeitig sehr leckeres Gericht. Besonders gerne werden sie angebraten und mit Schmand gegessen. Überzeuge dich selbst, wie lecker russische vegane Küche schmecken kann.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Russland
Portionen 6

Kochutensilien

  • 1 Mixer
  • 1 Kartoffelstampfer

Zutaten
  

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 400 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Soda

Für die Füllung

  • 5 große Kartoffeln
  • 100 g Pilze
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Mehl, Wasser, Salz, Zucker und Soda in eine Schüssel tun und mit einem Mixer zu einem homogenen Teig mixen.
  • In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und eine halbe Kelle vom Teig reingeben. Den Teig auf der kompletten Oberfläche verteilen. Sobald auf der Oberfläche Bläschen entstehen, kann der Pfannkuchen gewendet werden. Backen bis er auf beiden Seiten goldbraun ist.
    Keine Sorge, wenn der erste Pfannkuchen zerreißt. Es ist eine russische Faustregel, dass der erste Blini nicht gelingt.
  • Für die Füllung müssen erst die Kartoffeln gekocht werden bis sie gar sind. Anschließend werden sie mit ein wenig Kochwasser zu Püree gestampft.
  • Die Zwiebel und Pilze in kleine Würfel schneiden und 10-15 Minuten in Öl anbraten. Die Zwiebel-Pilz-Mischung anschließend zum Kartoffelstampf geben und mit Gewürzen abschmecken.
  • Nun muss die Füllung in die Pfannkuchen gewickelt werden. Dafür etwas von der Masse in die Mitte der Pfannkuchen geben, dann linkes, rechtes und unteres Ende nach innen einschlagen und nach vorne rollen. Am Besten mit veganem Schmand servieren.
Tags zu diesem Rezept: Blinis, Pfannkuchen

Teil mich!

Mehr Leckeres

Kinderpunsch selbst machen

Du möchtest deinen Kindern um die Weihnachtszeit herum eine kleine Freude machen oder die Erwachsenen trinken alle Glühwein und sie sollen sich nicht ausgeschlossen fühlen - oder du hast selber einfach keine Lust auf ein alkoholisches Getränk, möchtest aber trotzdem die Weihnachtsatmosphäre und die schönen Aromas eines Glühweins zuhause genießen? Dann ist dieses Rezept für Kinderpunsch bzw. Winterpunsch genau das Richtige für dich!

Bananenbrot-Granola

Du hast Bananen zuhause, die langsam schlecht werden und weißt nicht, was du damit machen sollst? Probiere es doch einfach mit diesem leckeren und gesunden Bananenbrot-Granola. Das Knuspermüsli besteht nur aus wenigen Zutaten und ist sehr nährstoffreich. Es ist einfach und schnell gemacht und sogar ohne Öl oder industriellen Zucker. Es ist perfekt als Topping oder als Frühstück und eignet sich ideal zum Aufbewahren. Du kannst auch gerne die Nüsse und Gewürze im Rezept variieren.

Salat aus marinierter Zucchini

Dieser Salat aus Zucchini ist nicht nur schnell vorbereitet, sondern dazu noch unglaublich lecker. Einfach am Vorabend vorbereiten und am nächsten Tag genießen.

Veganer Salat mit gegrilltem Obst

Auf den Grill kannst du nicht nur Fleisch oder Gemüse legen, sondern auch verschiedenes Obst. Dieser Salat mit gegrilltem Obst ist ein Geschmackserlebnis bei jedem Bissen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -