Chia-Pudding

Chia-Pudding ist das perfekte Frühstück, ein leckeres Dessert oder einfach ein toller Snack, wenn es mal schnell gehen muss. Den leckeren und gesunden Pudding kannst du ganz einfach einen Abend vorher vorbereiten und im Kühlschrank stehen lassen. Du kannst ihn mit Toppings deiner Wahl ergänzen oder ihn schichten, so wie wir es gemacht haben. Super lecker, einfach gemacht und sehr gesund.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gericht Frühstück, Nachspeise, Snacks
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 200 ml Pflanzenmilch
  • ca. 2-3 EL Chia Samen
  • ca. 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup

Toppings für unser Rezept:

  • Gefrorene Himbeeren
  • Banane
  • Mandeln
  • Granola

Anleitung
 

  • Alle Zutaten für den Pudding vermischen und mindestens 1 Stunde quellen lassen.
  • Anschließend mit Granola, Bananenscheiben und gefrorenen Himbeeren schichten. Alles mit ein paar Mandeln toppen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Chia-Samen gehören zu den sogenannte Superfoods. Sie haben einen sehr hohen Anteil an Ballaststoffen, Eiweiß und sollen die Verdauung anregen. Viele Veganer nehmen wegen des hohen Omega-3-Fettsäuren-Gehaltes täglich Chia-Samen ein. Man sollte sie aber niemals in hohen Mengen roh verzehren, denn das kann zu Verstopfung führen. Es wird immer empfohlen, sie vorher quellen zu lassen, wie in unserem Rezept, und reichlich Wasser dazu zu trinken.
Tags zu diesem Rezept: Chia Pudding

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Spaghetti Carbonara

Diese Version des Klassikers Spaghetti Carbonara schmeckt trotz dem Rezept, das alles andere als traditionell ist, überraschend originalgetreu. Der Räuchertofu fungiert wunderbar als Speckersatz und die Miso-Paste sowie Hefeflocken geben der Soße den Umami-Kick, der in veganen Gerichten oft fehlt. Kala Namak trägt noch einen leicht eiartigen Geschmack bei, und fertig ist der perfekte Carbonara-Ersatz für alle, die keine tierischen Produkte essen möchten! Außerdem ist dieses Rezept gelingsicher, schnell und in nur einem Topf gemacht, also worauf wartest du noch?

Vegane Ratatouille

Als Hauptgericht mit etwas Brot oder Reis dazu, oder auch als Beilage: Ratatouille passt immer! Mit ihrer Vielfalt und leckerem Geschmack wird sie garantiert sogar dem größten Gemüse-Muffel schmecken!

Vegane Bolognese

Vegane Bolognese mal anders! Und zwar komplett selbst gemacht. Ohne fertiges Sojahack oder Ähnliches.

Bulgur-Salat mit Limetten-Dressing

Wenn du am liebsten etwas Erfrischendes, was dazu noch schnell geht, essen willst, wie wäre es dann mit diesem Bulgur-Salat mit Limetten-Dressing? Schnell gemacht und dazu noch sehr gesund.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -