Russische Pfannkuchen – Vegane Blinis

In Russland isst man eine ganz besondere Art der Pfannkuchen. Dort heißen sie "Blini" und sind sehr dünn im Vergleich zu gewöhnlichen Pfannkuchen. Sie erinnern etwas an französiche Crêpes, sind aber viel poröser und weicher in der Konsistenz. In der süßen Variante werden sie besonders gern mit Schmand und Marmelade gegessen. Sehr beliebt sind auch salzige gefüllte Blinis. Traditionellerweise sind sie dann mit Hackfleisch oder einer Pilz-Kartoffel-Masse gefüllt. Wir zeigen dir, wie du die beliebten russischen Blinis vegan zubereiten kannst. Im originalen Rezept kommen Milch und Eier in den Teig. Die Pfannkuchen schmecken aber auch ohne tierische Produkte sehr lecker!
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Frühstück, Snacks
Küche Russland
Portionen 4

Kochutensilien

  • 1 Mixer

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Soda
  • 400 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Apfelessig
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Etwas Vanilleextrakt optional
  • Etwas vegane Butter

Anleitung
 

  • In einer großen Schüssel Mehl, Zucker und Soda vermischen.
  • Dazu kommt anschließend Apfelessig, Pflanzenöl, Pflanzendrink und optional Vanilleextrakt. Mit einem Mixer alle Zutaten mixen bis ein homogener Teig entsteht. Teig 5-10 Minuten stehen lassen.
  • In einer großen, flachen Pfanne Öl erhitzen. Etwas von dem Teig in die Pfanne geben und über die ganze Oberfläche verteilen. Sobald auf der Oberfläche Bläschen entstehen, kann der Pfannkuchen gewendet werden. Backen bis er auf beiden Seiten goldbraun ist.
    Keine Sorge, wenn der erste Pfannkuchen zerreißt. Es ist eine russische Faustregel, dass der erste Blini nicht gelingt.
  • Jeden Pfannkuchen mit veganer Butter bestreichen, damit er nicht kleben bleibt, und auf einen Stapel tun.
  • Die fertigen Pfannkuchen mit Toppings deiner Wahl servieren. Wir empfehlen veganen Schmand und Marmelade.

Notizen

Ein Rezept für traditionelle Blinis mit Pilz-Kartoffel-Füllung findest du hier!
Tags zu diesem Rezept: Blinis, Pfannkuchen

Teil mich!

Mehr Leckeres

Tofu-Patty

Der Patty, mit dem jeder Burger garantiert ein Genuss wird!

Rote Linsen-Kokos-Suppe

Diese rote Linsen-Kokos-Suppe ist eine würzige, leichte und gesunde Suppe. Damit ist sie ideal für Tage, an denen man Lust auf etwas Kleines aber Leckeres hat. Jeder Bissen hat einen tollen, exotischen Geschmack, der süßlich und leicht scharf zugleich ist. Eine echte Empfehlung für alle Fans der asiatischen Küche!

Vegane Sauce Hollandaise

Es ist wieder Spargel-Zeit und womit isst man seinen Spargel am liebsten? Natürlich mit Sauce Hollandaise. Als Veganer musst du darauf aber auf keinen Fall verzichten! Wir zeigen dir eine pflanzliche Alternative zur beliebten Sauce. Genauso lecker wie das Original!

High-Protein Nudelsalat

Veganern wird immer vorgeworfen, dass sie nicht genug Proteine essen würden. Dieser High-Protein Nudelsalat beweist aber das genaue Gegenteil, denn er ist voll von pflanzlichen Eiweißen. Unglaublich lecker und super geeignet zum Vorkochen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -