Glutenfreies Apple-Crumble

Du kriegst Besuch und willst mal was anderes als nur Kuchen servieren? Dann probiere es mal mit unserem leckeren Apple-Crumble. Weiche Äpfel gepaart mit knusprigem Haferflocken-Crumble. Besonders lecker warm mit Vanillesoße oder Vanilleeis. Geeignet für alle, die lieber auf Gluten verzichten. 
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Kuchen, Nachspeise
Portionen 4

Kochutensilien

  • 1 Auflaufform

Zutaten
  

  • 3-4 Äpfel
  • 100 g glutenfreie Haferflocken
  • 90 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 75 g gemahlene Nüsse
  • 90 g pflanzliche Margarine

Anleitung
 

  • Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Äpfel klein würfeln und in eine eingefettete Auflaufform verteilen.
  • In eine zweite Schüssel Zucker, Zimt, gemahlene Nüsse und Haferflocken geben.
  • Die Margarine nun unter die restlichen Zutaten mischen und kneten bis alles eine gleichmäßige Masse ergibt.
  • Die Mischung krümelweise auf den Äpfeln verteilen.
  • Apple-Crumble 20-30 Minuten goldbraun backen lassen. Anschließend genießen, bspw. mit etwas veganem Vanilleeis!
Tags zu diesem Rezept: Apfel, Glutenfrei, Haferflocken, Nüsse

Teil mich!

Mehr Leckeres

Gyoza – vegane japanische Dumplings

Eines meiner Lieblingsgerichte in japanischen Restaurants sind Dumplings. Sie sind sowohl fluffig als auch knusprig und ihre Füllung ist wunderbar würzig. Umso besser, dass ich ab jetzt nicht mehr in ein Restaurant gehen muss, um diese kleinen Köstlichkeiten zu essen, denn mit diesem Rezept kann man die Dumplings super leicht selber machen.

Vegane Möhren-Muffins

Diese Möhren-Muffins mit Walnüssen werden schon bald dein neuer Lieblingssnack sein! Die Möhren im Teig halten ihn davon ab, auszutrocknen und sorgen für eine schön saftige Konsistenz. Dazu sind diese Muffins noch üppig, süß, und wirklich sehr, sehr aromatisch. Der Geruch beim Backen wird dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen! Diese Muffins sind der perfekte Snack für einen kalten Herbst- oder Wintertag - ob zu einer Tasse Kaffee, Tee, heißer Schokolade oder einfach nur so.

Veganes Omelett

Ein leckeres, fluffiges Omelett zum Frühstück garantiert schon den perfekten Start in den Tag. Mit unserem Rezept kannst du ganz einfach veganes Omelett zubereiten. Das Geheimnis ist hier wieder das schweflige Kala Namak Salz. Es sorgt für den eiartigen Geschmack, den viele Veganer und Ei-Allergiker so sehr vermissen.

Vegane Linsenlasagne

Diese Lasagne ist sehr nahrhaft und steht der klassischen, traditionellen Lasagne in nichts nach! 
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -