Linsentaler

Diese Taler schmecken zu Dips, im Sandwich oder zu Salat und sind sehr sättigend und nahrhaft.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 4

Kochutensilien

  • 1 Pürierstab

Zutaten
  

  • 300 g rote Linsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 50 g Dinkelvollkornmehl

Anleitung
 

  • Die Linsen waschen und in 500 ml Gemüsebrühe 6-8 Minuten kochen.
  • Die Linsen in einem Sieb abtropfen lassen und mit einem Pürierstab grob zerkleinern.
  • Zwiebeln und Knoblauch schneiden und zu den Linsen geben.
  • Haferflocken und Mehl hinzugeben.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Gewürzen durchkneten.
  • Den Teig zu 2 cm hohen Talern formen.
  • Die Taler in Öl von beiden Seiten knusprig anbraten. Servieren und genießen!

Notizen

Die Zutaten ergeben 10-12 Taler. 
Tags zu diesem Rezept: Linsen

Teil mich!

Mehr Leckeres

Dinkelbrot

Dieses Brot zu backen ist sehr einfach. Eine Schüssel, ein paar Zutaten und los geht’s. Das Brot wird am Ende innen herrlich weich und bekommt eine schön knusprige Kruste.

Smashed Potatoes

Kartoffeln mal anders! Durch diese Art der Zubereitung lernst du Kartoffeln nochmal von einer anderen Seite kennen, die du lieben wirst.

Schnelle Chia-Beeren-Marmelade

Habt ihr schon mal Marmelade mit Chiasamen probiert? Wenn nicht, ist es jetzt genau der richtige Zeitpunkt, dieses Rezept auszuprobieren. Egal ob als selbstgemachtes Geschenk oder einfach für das morgendliche Frühstück, diese Marmelade ist ein Hit. In unter 30 Minuten zaubert sie dir ratzfatz ein Lächeln ins Gesicht.

Blumenkohlsteaks für den Grill

Diese Blumenkohlsteaks sind eine super vegane Alternative für einen Grillabend. Sie bringen im Gegensatz zu veganen Fleischalternativen mal ein bisschen Abwechslung auf den Grill, ohne auf ein leckeres Hauptgericht verzichten zu müssen. Proteinreiches grünes Pesto (Rezept enthalten) rundet dieses Gericht perfekt ab.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -