Knusprige Fächer-Kartoffeln

Diese knusprigen Fächer-Kartoffeln sind die ideale Beilage zu jedem Hauptgericht. Durch die besondere Form werden alle Spalten knusprig und lecker. In unserem Rezept benutzen wir nur Öl und Gewürze, du kannst aber genauso frischen Knoblauch oder Rosmarin für das Aroma benutzen. Probiere selbst aus, wie lecker diese Kartoffeln sind.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Beilage
Portionen 4

Zutaten
  

  • 12 mittelgroße Kartoffeln
  • 3-4 EL Olivenöl mehr nach Bedarf
  • 1 TL Paprikapulver mehr nach Bedarf
  • 1 TL Knoblauchpulver mehr nach Bedarf
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Kräuter optional
  • Veganen Käse optional

Anleitung
 

  • Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  • Zuerst werden die Kartoffeln gewaschen. Anschließend in ½ cm dünne Scheiben bis kurz vor dem Ende einschneiden. Dafür kannst du die Kartoffel zwischen 2 Essstäbchen legen und bis zu den Stäbchen einschneiden.
  • Nun kommen die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Das Olivenöl mit allen Gewürzen deiner Wahl mischen und die Kartoffeln großzügig damit bestreichen. Optional kannst du in die Fächer-Zwischenräume auch noch veganen Käse tun, der im Ofen schmilzt. Das solltest du aber erst in den letzten 10 Minuten der Backzeit tun.
  • Kartoffeln 45-60 Minuten backen. Wenn sie goldbraun sind, sind sie fertig.
Tags zu diesem Rezept: Kartoffeln

Teil mich!

Mehr Leckeres

Iced Chai Latte

Iced Chai ist eine meiner liebsten Süßigkeiten für zwischendurch. Obwohl Chai Latte etwas ist, was man eher mit dem Winter verbinden würde, ist die Version auf Eis definitiv ein Renner im Sommer!

Vegane Brownies

Wie lange ich nach dem perfekten Brownie-Rezept gesucht hab… Die einen sind zu trocken, die anderen zu matschig, die einen sind zu wenig schokoladig und die anderen sind zu süß. Was ein Stress. Aber dieses Rezept ist einfach nur super und dazu noch vegan, ein Traum wird wahr! Jedes Mal, wenn ich auf einem Geburtstag eingeladen bin, kommt früher oder später die Frage, „Würdest du bitte deine tollen Brownies mitbringen?!“ - „Aber gern“. Und jedes Mal werde ich auf den Feiern mehrmals um das Rezept gebeten, was ich über die Jahre perfektioniert habe. Bitteschön, Menschheit: die besten Brownies der Welt!

Schupfnudeln selber machen

Dieses Schupfnudelrezept schmeckt super zu einer Vielzahl an Gemüsen, Fleischalternativen, oder auch ganz klassisch mit Sauerkraut.

Zucchini-Nudeln

Die beste Alternative zu echten Nudeln sind leckere Zucchini-Nudeln, auch "Zoodles" genannt. Sie sind ganz einfach gemacht, gesund und kalorienarm. Auch ideal geeignet für alle, die Gluten nicht so gut vertragen. Hilfreich ist dafür ein Gemüsehobel oder ein Spiralschneider, der die Zucchini in dünne Streifen verwandelt. Mit einem Sparschäler oder Messer ist es aber auch möglich.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -