Gebratener Chicorée

Chicorée ist ein relativ unbeliebtes Gemüse, was höchstwahrscheinlich seinem bitteren Geschmack zu verdanken ist – doch wenn du dieses einfache Rezept für gebratenen Chicorée einmal ausprobiert hast, wirst du deine Meinung ändern! Wie bei den meisten Zutaten muss man das Gemüse nur einmal richtig zubereitet probieren. Die bittere Note des Chicorées wird hier durch den Balsamico perfekt ausgeglichen. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es unglaublich einfach ist und man so ohne großen Aufwand eine leckere Beilage sowie die positive gesundheitliche Wirkung des Chicorées genießen kann!
Die erste Bewertung liegt bei 5 von 5 Sternen. Wie bewertest du das Rezept? (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gesamtzeit 15 Min.
Gericht Beilage
Portionen 2

Zutaten
  

  • 3 Chicorée-Kolben
  • 2 EL Rapsöl oder anderes Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Rosmarin frisch; alternativ 1 TL getrocknet

Anleitung
 

  • Zunächst die Chicorée-Kolben putzen und in der Hälfte durchschneiden. Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen. Rosmarin (falls frisch) vom Zweig zupfen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und und den Rosmarin kurz anbraten. Dann den Chicorée hinzufügen und beidseitig anbraten. Dabei darauf achten, dass nichts anbrennt.
  • Balsamico in die Pfanne geben und kurz köcheln lassen, bis er dickflüssig wird und am Chicorée haften bleibt. Anschließend noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Servieren und genießen!

Notizen

Tipp: Gebe gerne noch ein paar Nüsse, z. B. Walnüsse, zu deinem Chicorée in die Pfanne; sie passen sehr gut dazu!
Tags zu diesem Rezept: Chicorée, Gemüse

Teil mich!

Inspiriert vonGenuss des Lebens

Mehr Leckeres

Pink Smoothie mit Beeren, Banane und Roter Bete

Tolle Farbe, super Geschmack und sehr gesund! Mit Beeren und Roter Bete eine ausgefallene Kombination, die sehr gut passt.

Rote-Bete-Suppe

Wer im Winter eine wärmende Suppe oder im Sommer eine kalte Suppe genießen will: diese Rote-Bete-Suppe ist immer genau richtig. Gekühlt oder erwärmt genießbar, bemerkt man sofort einen fruchtig leichten Geschmack. Ein Spritzer Zitronensaft rundet diese wunderbare Suppe genau richtig ab.

Kuchendonuts

Eine perfekte Abwechslung für zwischendurch sind diese Donuts aus Kuchenteig. Hier benötigt man nur wenige Zutaten und bereitet im Handumdrehen den einfachen Teig zu. Beim Glasieren der Donuts gibt es viele Möglichkeiten. Egal ob Puderzucker, Ahornsirup oder Schokolade, die Donuts aus Kuchenteig kann man für alle Gelegenheiten anpassen.

Schneller Chana-Masala-Wrap

Hast du Lust auf die Geschmackswelt der indischen Küche aber keine Zeit, um ein aufwendiges Curry zu kochen? Dann ist das hier das Rezept für dich! Es ist so etwas wie eine modifizierte, vereinfachte Version des klassischen indischen Kichererbsen-Currys "Chana Masala" als Füllung für einen Wrap oder ein Sandwich. Dieses Rezept ist frisch, proteinreich und schmackhaft - und in nur 10 Minuten gemacht! Die Füllung schmeckt kalt und lässt sich prima vorkochen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -