Enchilada Soße

Wenn du deine Enchiladas mit einer schnell selbstgemachten, leckeren Soße aufpeppen willst, dann ist dieses Rezept perfekt für dich.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Beilage
Küche Mexikanisch
Portionen 4 Personen

Kochutensilien

  • 1 Schneebesen

Zutaten
  

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Cajun-Gewürz
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ¼ TL getrockneten Oregano
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Zimt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Apfelessig
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Mische alle trockenen Zutaten zusammen in eine Schale.
  • Erwärme das Öl bei mittlerer Hitze. Füge dann in kleinen Mengen die Mehlmixtur hinzu und rühre währenddessen alles langsam mit einem Schneebesen um.
  • Gebe noch die Tomatenpaste hinzu und führe langsam die Brühe in den Topf. Rühre dabei immer gründlich um, sodass keine Klumpen entstehen.
  • Erhöhe die Temperatur und bringe alles zum Kochen. Koche die Soße für etwa 5-7 Minuten und verrühre dabei weiterhin alles, um die Soße dickflüssiger zu machen.
  • Nimm den Topf vom Herd und rühre noch den Essig ein. Schmecke das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Süßkartoffelbällchen – süß oder salzig

Gebackene Süßkartoffeln, Süßkartoffel-Pommes und so weiter: Das alles hatten wir schon. Aber hast du schon mal von frittierten Süßkartoffelbällchen gehört? Die leckeren Bällchen kannst du sowohl süß als auch salzig essen - und beide Varianten sind köstlich!

Kandierte Äpfel

Du willst deine normalen Äpfel in etwas Besonderes verwandeln? Dann empfehle ich dir dieses Rezept für kandierte Äpfel. Egal ob zu Halloween, zum Fasching, auf dem Weihnachtsmarkt oder für eine Geburtstagsfeier, diese Äpfel sind ein leckerer Hingucker!

Vegane Pizzaschnecken

Diese leckeren Pizzaschnecken mit Pilzen, Paprika und veganer Salami sind der Partyhit! Passt nur auf, dass Ihr auch genug macht, sie verschwinden nämlich viel zu schnell.

Tahini-Dill-Zitrone Dressing

Diese Kombination ist so lecker! Ich persönlich bin eigentlich gar kein großer Tahini-Fan, aber mit Dill und Zitrone wird das wirklich schmackhaft.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -