Vegane Zucchini-Sticks

Diese Zucchini-Sticks sind eine gesunde Alternative zu einfachen Pommes. Sie schmecken sehr gut und sind dank ihrer Panade knusprig. Schnell und einfach gemacht und ein perfektes Finger-Food für deinen nächsten Besuch!
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Snacks
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Zucchinis
  • 60 g Panko-Paniermehl
  • 20 ml Olivenöl
  • 30 g Mehl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.
  • Zucchini in Stifte schneiden.
  • Das Panko-Paniermehl mit Gewürzen vermengen. Gerne auch Gewürze nach eigenem Geschmack hinzufügen.
  • Nun die Zucchini panieren. Dafür die Stifte erst in Mehl wälzen, dann mit Öl bestreichen und anschließend in Panko-Paniermehl-Mischung wälzen.
  • Die panierten Zucchini-Sticks auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 20-25 Minuten backen.
  • Mit einem Dip deiner Wahl servieren.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Sabich

Sabich ist eher ein unbekanntes Gericht der orientalischen Küche, aber dafür auch ein echtes Highlight. Es handelt sich dabei um ein israelisches Frühstücks-Sandwich. Die Füllung dieses Sandwichs besteht aus frittierter Aubergine, Tomaten- und Gurkensalat, Kräutern und einer Knoblauchsoße. Damit ist dieses Frühstücksgericht ein wahrer Leckerbissen!

Veganer Joghurt-Dip

Wenn es mal schnell gehen muss, für unterwegs oder zum Mitbringen immer eine gute Idee!

Vegane Brownies

Vegane Brownies Wie lange ich nach dem perfekten Brownie Rezept gesucht hab… Die einen sind zu trocken, die anderen zu...

Veganer Sonntagsbraten

Als Veganer*in muss man auf Vieles verzichten? Nein, denn sogar Omas Sonntagsbraten kannst du noch essen. Mit diesem Rezept ist es ganz einfach, diesen auf vegane Art nachzukochen. Die leckere Linsenfüllung ist schön saftig und der Blätterteig drumherum angenehm knusprig. Eine leckere Bratensauce ergänzt das Gericht perfekt. Überzeuge dich selbst!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -