Lembas aus Herrn der Ringe

Lembas essen alle Bewohner Mittelerdes gern: Elben, Menschen und Hobbits sowieso!
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise, Snacks
Portionen 8 Portionen

Equipment

  • 1 Ofen

Zutaten
  

  • Eiersatz für 4 Eier Banane, Apfelmus, Eipulver
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 120 g Mehl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 80 g Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 6 Teelöffel Agavendicksaft

Anleitung
 

  • Zu Beginn musst du die „Eier“ mit dem Wasser so schaumig bzw. fluffig schlagen, wie es möglich ist.
  • Danach füllst du alle restlichen Zutaten zu den “Eiern“ in die Schale und vermixt dies kräftig.
  • Jetzt füllst du die Hälfte des Teiges in eine Backform o.ä. und backst diese Hälfte für ungefähr 7 Minuten bei 170 Grad Umluft.
  • Wenn die Hälfte im Backofen eine leichte Haut oben zieht, kannst du den restlichen Teig oben drüber gießen. Durch dieses zweigeteilte Backen erhält das Endergebnis die charakteristische Form und Optik des Lembas.
  • Nun backt das Lembas nochmal für weitere 10-15 Minuten, bis es leicht Gold oben wird.
  • Wenn es fertig gebacken ist, musst du es nur noch aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und genießen!
Tags Herr der Ringe, Lembas

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Spinat One-Pot-Pasta

Du willst beim Kochen nicht zu viel Geschirr dreckig machen? Dann ist ein One-Pot-Gericht genau das richtige für dich. Dafür brauchst du nur einen Topf und deine Zutaten. Super schnell und einfach, wenn es mal schnell gehen soll.

Vegane Matcha-Pancakes

Was gibt es besseres als fluffige Pancakes zum Frühstück? Matcha-Pancakes natürlich. Mit diesem besonderen Rezept kannst du dir leckere Pancakes mit Matcha Geschmack ganz einfach zuhause machen. Dafür brauchst du nur wenige Zutaten und sie sind ohne großen Zeitaufwand schnell gemacht. 

Rohe Schokoladen-Brownies

Rohkost ist zu einem echten Trend geworden. Tatsächlich ist es sehr überraschend, wie viele Gerichte auch in roher Form fantastisch schmecken. Eines davon sind Schokoladen-Brownies. Probier es aus und lass dich von der weichen Konsistenz der Brownies überzeugen.

Italienischer Bohneneintopf

Dieser leckere Bohneneintopf ist in wenigen Schritten zu kochen. Der Buchweizen als Kohlenhydrat Quelle ist leider schon lange aus den Kochbüchern verschwunden. Dabei passt er als glutenfreies Pseudogetreide perfekt in eine weizen- und glutenfreie Diät. Durch Tomatensoße und Kräuter wie Majoran und Oregano bekommt das Gericht eine herrlich italienische Note.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -