Veganes Mac and Cheese

Macaroni and Cheese, kurz Mac and Cheese, ist ein beliebtes Nudelgericht aus den USA. Die leckeren Käse-Nudeln kann man aber auch vegan nachkochen. Die Sauce ist genauso cremig und hat einen käsigen Geschmack. Dieses Rezept eignet sich im Gegensatz zu anderen veganen "Käse"-Gerichten perfekt für Nuss-Allergiker, denn die Käsesauce besteht hauptsächlich aus gekochten Kartoffeln und Karotten. Eignet sich ideal als Beilage oder Hauptgericht und ist schnell und einfach gemacht. Noch nicht überzeugt, dass es genauso schmeckt wie echtes Mac and Cheese? Probiere es aus!
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4

Equipment

  • 1 Mixer

Zutaten
  

  • 450 g Macaroni (ungekocht)

Für die Sauce

  • 350 g Kartoffeln geschält
  • 120 g Karotten geschält
  • 120 ml Pflanzendrink ungesüßt
  • 70 ml Olivenöl
  • 8 EL Hefeflocken
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Paprikapulver

Optional für eine Version als überbackener Auflauf

  • veganer Käse

Anleitung
 

  • Kartoffeln und Karotten in gesalzenem Wasser 15-20 Minuten kochen, bis sie weich sind.
  • Währenddessen die Macaroni nach Packungsanleitung kochen. 
  • Sobald die Kartoffeln und Karotten fertig sind, abgießen und in einen Mixer tun. 
  • Dazu kommen alle restlichen Zutaten für die Sauce. Mixen bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Bei Bedarf mit weiteren Gewürzen abschmecken.
  • Anschließend die Sauce zu den Macaroni gießen und heiß servieren.

Als überbackener Auflauf

  • Koche die Nudeln 5 Minuten weniger als auf der Packungsanleitung angegeben.
  • Vermenge Nudeln und Sauce in einer Auflaufform und bestreue alles mit veganem Käse.
  • Backe den Auflauf bei 180 Grad Celsius bis der Käse goldbraun wird.
Tags Mac and Cheese, Nudeln, Pasta, vegane Nudeln, Vegane Pasta, veganer Käse

Teil mich!

Mehr Leckeres

Türkisches Fladenbrot

Fladenbrot ist super einfach selbst gemacht und schmeckt sowohl alleine, als auch als Beilage zu Suppen.

Regenbogen-Cocktail

Dieser farbenfrohe Cocktail überzeugt mit seinem Aussehen und Geschmack. Er ist süß, fruchtig und erfrischend, und das Best: Man kann ihn mit oder ohne Alkohol zubereiten. Dadurch kann er mit seinem tollen Regenbogen-Look nicht nur die Erwachsenen begeistern, sondern auch zu einem echten Hit auf jedem Kindergeburtstag werden.

Schupfnudeln selber machen

Dieses Schupnudelrezept schmeckt super zu einer Vielzahl an Gemüsen, Fleicheralternativen, oder auch ganz klassisch mit Sauerkraut.

Spinatnudeln – das Essen meiner Kindheit

Spinatnudeln sind DAS Essen meiner Kindheit. Es gab sie immer an meinem Geburtstag und auch sonst, wenn ich mir etwas zu Essen aussuchen durfte. Durch dieses Gericht habe ich viele Leute davon überzeugen können, einmal Spinat zu probieren und voila: er schmeckt auf einmal allen!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -