Veganer Schoko-Crêpe

Aus Frankreich direkt auf deinen Teller und das mit nur einem kleinen Umweg – Nämlich über die vegane Küche! So kannst du den Klassiker jetzt auch ohne tierische Milch und Butter genießen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Frühstück
Land & Region Französisch
Portionen 4 Stück

Equipment

  • 1 Crêpes-Maker oder eine flache Pfanne

Zutaten
  

Für die Crêpes

  • 125 Gramm Mehl
  • 1,5 EL Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 160 ml Pflanzenmilch
  • 60 ml Sprudelwasser
  • 1 El Ahornsirup

Zum Braten

  • 2 EL Kokosöl (oder ein anderes pflanzliches Öl)

Zum Garnieren

  • 3 EL selbstgemachtes veganes Nutella (das Rezept findest du auch auf unserem Blog)
  • 4 Bananen
  • Ein paar Granatapfelkerne

Anleitung
 

Für den Teig

  • Mehl, Kakao, Pflanzenmilch und Sprudelwasser zu einem glatten Teig verrühren und mit Ahornsirup, Zimt und etwas Salz abschmecken.

Zum Anbraten

  • Etwas Öl in die Pfanne oder auf den Crêpe-Maker geben und erhitzen.
  • Den fertigen Teig mit einer großen Kelle portionsweise hineingeben und verstreichen. Danach den Teig ca. 1-2 Minuten in der Pfanne, oder auf dem Crêpe-Maker braten lassen, bis er nicht mehr an daran klebt.
  • Den Crêpe wenden und von der anderen Seite ca. 1 Minute braten.

Für die Garnitur

  • Die Crêpes in der Mitte mit der veganen Nutella bestreichen.
  • Jeweils eine Banane in einen Crêpe legen und einrollen.
  • Zum Schluss die fertigen Crêpe mit den Granatapfelkernen, oder einem anderen Obst garnieren und servieren.

Notizen

Ein Crêpe zum Frühstück, als Snack für Zwischendurch oder als Dessert? Egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit, die französischen Leckerbissen schmecken immer. Jetzt kannst du sie nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt oder auf dem Stadtfesten genießen, sondern die Crêpes sogar selber machen. Und auch Veganer kommen dabei auf ihre kosten. Denn sowohl die Crêpes als auch die Nuss-Nougat-Creme sind nicht nur selbstgemacht, sondern auch vegan!
Ein aufgepeppter Klassiker, dem wohl keiner widerstehen kann.
Tags Crêpe, Frühstück, Schoko-Banane, Snack

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Grill – Ideen

An heißen Sommertagen kommen nicht nur Fleischesser auf die Idee, den Grill anzuschmeißen. Doch immer nur Veggie - Würstchen grillen? Ziemlich langweilig! Wie wäre es stattdessen mal mit gefüllten Grilltomaten oder Räuchertofu - Sesamsticks? Dazu noch Mutti´s Kartoffelsalat und das Geschmackserlebnis ist perfekt.

Energiebälle

Einfach zu machende Energiebälle aus nur 3 Zutaten. Dieser kleine Snack für zwischendurch gibt durch Datteln und Nüsse genug Energie, um sich den restlichen Aufgaben des Tages zu stellen. Die Energiebälle schmecken herrlich saftig und natürlich.

Sommer-Salat mit Wassermelone

Bei den heißen Sommertagen will man am liebsten was leichtes und erfrischendes Essen. Eine ideale Lösung dafür ist dieser leckere Salat mit Wassermelone und veganem Feta. Schnell und einfach gemacht, dazu noch sehr gesund. Nutze die Wassermelonen-Saison mit diesem Rezept richtig aus.

Himbeer Mango Smoothie

Himbeer Mango Smoothie Dieser fruchtige Smoothie ist ideal für den Sommer. Mango und Himbeeren bilden die Grundlagen, eine Hafermilch rundet...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -