Vegane Mousse-Au-Chocolat

Mousse-Au-Chocolat geht auch ganz einfach in vegan. Für den veganen Eischnee benutzen wir Aquafaba. Das ist das Wasser, was beim Absieben von Kichererbsen übrig bleibt. Hört sich im ersten Moment nicht so appetitlich an, aber aus Aquafaba kann man tatsächlich veganen Eischnee herstellen. Dafür muss man ihn nur, wie normales Eiweiß steif schlagen. Lasst euch nicht vom Geruch irritieren, denn das Kichererbsenwasser gibt keinen Geschmack ab. 
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Französisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 100 ml Kichererbsenwasser
  • 3/4 TL Backpulver
  • 75 g vegane Zartbitterschokolade
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft

Anleitung
 

  • Aquafaba (Kichererbsenwasser) mit Zitronensaft und Backpulver mit einem Mixer oder Schneebesen kurz aufschlagen. Anschließend Puderzucker drüber sieben und weiter aufschlagen. Der vegane Eischnee ist fertig, wenn er eine luftige Konsistenz erreicht hat.
  • Als nächstes muss die Schokolade in einem heißen Wasserbad oder der Mikrowelle geschmolzen werden. Lasse sie anschließend stark abkühlen, die Schokolade darf nicht zu warm sein.
  • Die flüssige Schokolade wird nun unter den veganen Eischnee gehoben. Mache dies vorsichtig und Schritt für Schritt, damit die Mousse-Au-Chocolat später nicht in sich zusammenfällt.
  • Die Flüssigkeit in kleine Gefäße füllen und 4-5 Stunden fest werden lassen.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Galette

Diese Galette ist eine wahre Geschmacksbombe. Hergestellt mit nur wenig Zucker liegt der Fokus vor allem auf den Früchten und dem knusprigen Teig. Belegen kann man die Galette mit allem, was das Herz begehrt. Besonders gut schmeckt sie mit Steinfrüchten: Zwetschgen, Pfirsiche, Aprikosen oder Kirschen zum Beispiel. Dieses Rezept muss man unbedingt ausprobieren, wenn man etwas Leckeres ohne großen Aufwand zaubern will.

Vinaigrette – russischer Rote-Bete-Salat

Leckere vegane Rezepte gibt es aus der ganzen Welt. Heute stellen wir dir den beliebten Rote-Bete-Salat „Vinaigrette“ aus Russland vor. Er ist besonders bekannt für seine leuchtende Farbe, die er der roten Bete zu verdanken hat. Er besteht aus sehr einfachen Zubereitungsschritten, die am Ende einen besonderen Salat ergeben. Schon seit Jahrhunderten wird dieses Gericht gefeiert und darf auf keinem russischen Festtagstisch fehlen. Überzeuge dich selbst von der Vielfalt der russischen Küche und probiere dieses Rezept aus!

Bestes Nuss-Granola – perfekt für alles

Granola hatte lange Zeit einen gewissen "Hipster-Touch" und zudem kostet es horende Summen, Granola im Supermarkt zu kaufen. Aber man kann es auch ganz leicht selber machen, für einen weniger stolzen Preis. Im Folgenden zeige ich dir mein liebstes Granola Rezept mit Nüssen und Kokos. Perfekt also für Joghurts, zum aufpimpen von Smoothie-Bowls, oder auch einfach zum snacken zwischendurch!

Die besten Tofu-Marinaden

Tofu hat bei Fleischessern keinen guten Ruf. Er soll angeblich weich und geschmacklos sein. Das ist falsch! Mit der...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -