Refried Beans – Bohnenmus

Refried Beans, auf Deutsch Bohnenmus – ein herzhafter Klassiker aus der mexikanischen Küche, der sich super zu allen möglichen Gerichten als Beilage, oder aber auch ganz einfach als Dip eignet. Bohnenmus gibt es auch fertig zu kaufen, aber wieso sollte man etwas kaufen, das man zuhause ganz leicht zubereiten kann, und das in der selbstgemachten Version sogar noch viel besser schmeckt? Mit wenigen Zutaten und einfach anpassbarer Würze gelingt dieses Rezept jedem und ist eine tolle Geheimwaffe, um andere mit seinen Kochskills zu beeindrucken.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Snacks
Land & Region Mexikanisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Dose schwarze Bohnen* siehe Notizen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen je nach Größe und Belieben
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • ¼ TL Kümmel optional
  • Etwas Chilipulver optional

Anleitung
 

  • Die Bohnen durch ein Sieb schütten und dabei die Flüssigkeit aufbewahren.
  • Das Olivenöl in einem kleinen Topf bei mittlerer Stufe auf dem Herd erhitzen und den Knoblauch darin 1-2 Minuten anbraten.
  • Die Bohnen, ca. eine halbe Tasse der Flüssigkeit aus der Dose, sowie die Gewürze dazugeben.
  • Beim Herd eine etwas tiefere Stufe einstellen (bei 9 Stufen ca. Stufe 3 wählen).
  • Ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei oft rühren und zum Ende hin die Masse mit dem Löffel zerdrücken, bis sie die erwünschte Konsistenz erreicht hat (diese muss nicht ganz gleichmäßig sein, sondern kann ruhig auch etwas stückig bleiben).**
  • Abschmecken und Gewürze anpassen.
  • Genießen, z. B. zu Maischips! Siehe Notizen für weitere Vorschläge.

Notizen

*Schwarze Bohnen sind meine Lieblingssorte für dieses Rezept, es lässt sich aber auch wunderbar mit anderen Bohnensorten, wie z. B. Kidney- oder Pintobohnen, zubereiten.
**Kleiner Tipp: Das Bohnenmus trocknet schnell weiter aus, nachdem es fertig ist, lass es deswegen lieber etwas flüssiger, wenn du den Herd ausstellst. Bei Bedarf kann während des Kochprozesses auch jederzeit mehr von der Flüssigkeit aus der Dose hinzugefügt werden.
Bohnenmus eignet sich ideal als Dip zu Maischips, kann aber auch in allen möglichen mexikanischen Gerichten untergebracht werden. Beispiele dafür sind: Tacos, Burritos, (vegane) Quesadillas, Nachos oder Burrito Bowls.
Tags Beilage, Bohnen, Bohnenmus, Dips, Mexikanisches Gericht, veganer Dip

Teil mich!

Mehr Leckeres

Lembas aus Herrn der Ringe

Lembas aus Herrn der Ringe Lembas essen alle Bewohner Mittelerdes gern: Elben, Menschen und Hobbits sowieso! Ofen Eiersatz für 4 Eier (Banane,...

Rote Linsen-Curry mit Süßkartoffeln

Schnell und einfach zubereitet und unglaublich lecker, das ist unser Rotes-Linsen-Curry. Die Süßkartoffel rundet die würzige Schärfe ideal ab. Ein Beweis dafür, dass veganes Essen nicht nur gesund, sondern auch super lecker ist.

Regenbogen-Cocktail

Dieser farbenfrohe Cocktail überzeugt mit seinem Aussehen und Geschmack. Er ist süß, fruchtig und erfrischend, und das Best: Man kann ihn mit oder ohne Alkohol zubereiten. Dadurch kann er mit seinem tollen Regenbogen-Look nicht nur die Erwachsenen begeistern, sondern auch zu einem echten Hit auf jedem Kindergeburtstag werden.

Vegane Minestrone

Minestrone: eine leckere, wärmende Suppe aus der italienischen Küche, perfekt für gemütliche Wintertage. Sie ist schön deftig und hat einen hohen Gehalt an Nährstoffen und pflanzlichem Eiweiß. Falls du Minestrone noch nicht kennst, ist jetzt der Zeitpunkt, das zu ändern! Diese Suppe lässt sich auch wunderbar vorkochen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -