Gegrillte Aubergine mit Tomaten-Knoblauch-Sauce

Diese gegrillten Auberginen sind nicht nur lecker, sondern auch noch schnell und einfach gemacht.
Portionen 4

Equipment

  • Kontaktgrill

Zutaten
  

  • 3 Auberginen
  • Olivenöl
  • 7 große Tomaten
  • 3/4 Bund Koriander
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • Chili-Flocken Nach Geschmack

Anleitung
 

  • Die Auberginen waschen und in Scheiben schneiden. Die Auberginen salzen und 1 Stunde zum entwässern stehen lassen.
  • Anschließend mit Olivenöl bestreichen und auf einem Kontaktgrill oder in einer Pfanne goldbraun anbraten. Die Auberginen-Scheiben sollten weich, aber nicht matschig werden.
  • Nun zur Sauce: Dafür die Tomaten waschen und auf einer groben Reibe reiben. Der Tomatensaft und das Fruchtfleisch löst sich damit von der Schale. Die überschüssige Schale vom Reiben kann man einfach wegschmeißen. Koriander fein schneiden und Knoblauch pressen. Beides kommt mit den Gewürzen zu den Tomaten in eine Schüssel. Alles gut mischen und abschmecken.
  • Die fertigen Auberginen können so mit der Soße in einer Schüssel geschichtet werden. Du kannst die Sauce aber auch vorher nochmal erwärmen und dann mit den Auberginen schichten.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Brötchen schnell selbst gemacht

Die meisten Brötchen sind zwar vegan, trotzdem ist es bei vielen Bäckern immer noch schwierig, wenn es darum geht, die genauen Inhaltsstoffe zu erfahren oder über die Art und Weise des Backvorgangs Auskunft zu bekommen. Da die Backbleche mit Butter oder Schweineschmalz bestrichen sein können und die Auskunft oft schwammig ist, sind hier Brötchen, die super saftig und sehr schnell gemacht sind.

Vegane Mousse-Au-Chocolat

Mousse-Au-Chocolat geht auch ganz einfach in vegan. Für den veganen Eischnee benutzen wir Aquafaba. Das ist das Wasser, was beim Absieben von Kichererbsen übrig bleibt. Hört sich im ersten Moment nicht so appetitlich an, aber aus Aquafaba kann man tatsächlich veganen Eischnee herstellen. Dafür muss man ihn nur, wie normales Eiweiß steif schlagen. Lasst euch nicht vom Geruch irritieren, denn das Kichererbsenwasser gibt keinen Geschmack ab.

Onion Rings – gebackene Zwiebelringe

Diese Zwiebelringe sind sehr einfach zu machen, gesünder als frittierte, und extrem lecker! Außerdem sind sie vegan und können ganz einfach glutenfrei gemacht werden. Genieße sie als Beilage zu allem Möglichen oder einfach als Snack zu einem leckeren Dip!

Vegane Aioli

Der leckere Knoblauchdip verleiht jedem Essen das gewisse Extra. Oftmals wird Aioli jedoch mit Eiern hergestellt, sodass man diesen Dip als Veganer nicht essen kann. Mit diesem Rezept kannst du die leckere Aioli ganz ohne tierische Produkte herstellen und genießen!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -