Fruchtiger Rucola-Salat mit karamellisierten Walnüssen

Obst in herzhaften Salaten ist unglaublich lecker. Mit diesem Rezept kombinierst du die Süße von den Erdbeeren, die Würze vom Rucola und die Säure von der Kiwi in einem Salat. Den besonderen Extra-Kick kriegst du durch karamellisierte Walnüsse. Schnell und einfach gemacht!
Gericht Salat

Zutaten
  

  • 500 g Rucola
  • 250 g Erdbeeren
  • 2-3 Kiwis
  • ½ Gurke
  • 100 g Quinoa optional
  • 150 g Walnüsse
  • Agavendicksaft

Für das Dressing

  • 50 ml Pflanzenöl
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 EL Weißweinessig
  • ½ EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Rucola in eine Schüssel tun. Das ganze Obst und Gemüse klein schneiden und mit in die Schüssel geben.
  • Quinoa nach Packungsanleitung kochen und mit zu dem Salat geben.
  • Alle Zutaten für das Dressing in einen Mixer geben, durchmixen und abschmecken.
  • Walnüsse klein hacken, in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Darüber dann den Agavendicksaft geben und die Walnüsse karamellisieren.
  • Die Walnüsse und das Dressing kommen dann in die Schüssel zum Salat. Alles gut durchmischen und nachträglich abschmecken.
Tags Salat, veganer Salat

Teil mich!

Mehr Leckeres

Stockbrot

Dieser Klassiker weckt Kindheitserinnerungen. Gemütlich am Lagerfeuer sitzen und nebenbei ein bisschen von dem heißen, stellenweise leicht angebrannten Teig naschen. Mit diesem Stockbrot-Rezept zaubert ihr nicht nur einen leckeren Teig, sondern auch eine sommerliche und romantische Atmosphäre am Lagerfeuer.

Algen-Pasta mit grünem Spargel

Klingt verrückt aber schmeckt unglaublich lecker: Algen-Pasta. Die Nudeln schmecken dabei keinesfalls fischig, sondern einfach würzig. Außerdem sind sie glutenfrei! In Kombination mit dem Spargel ist dieses Essen einfach köstlich. Also probier es aus und sag "Adieu" zu langweiligen Pasta-Gerichten.

Veganes Pad Thai mit Tofu

Pad Thai ist das Nationalgericht aus Thailand und ist auch in vielen anderen Ländern sehr beliebt. Die Kombination aus Reisnudeln, Erdnüssen und einer leckeren Soße, die viele verschiedene Aromas harmonisch kombiniert (scharf, sauer, süß und salzig) macht es unwiderstehlich! Unsere vegane Variante wird mit leckerem, knusprigen Tofu zubereitet. Wer kann da schon widerstehen?

Zucchini-Puffer mit Tzatziki-Dip

Kartoffelpuffer sind in Deutschland sehr beliebt, aber kennst du schon Zucchini-Puffer? Genauso lecker und knusprig, wie die Kartoffelvariante. Wir empfehlen dazu unseren veganen Tzatziki-Dip, der das ganze Gericht noch besser macht. Ein perfektes Rezept, wenn es mal schnell und einfach gehen soll.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -